7. Juli 2023 / Aus aller Welt

Jahrelange Gefängnisstrafe nach Vergewaltigung in Moschee

Der Angeklagte soll das zwölfjährige Opfer im Jahr 2019 zum Sex gezwungen haben. Der Fall wurde heute beurteilt.

Im Landgericht Oldenburg fiel das Urteil gegen einen mutmaßlichen Vergewaltiger.
von dpa

Ein Mann hat einen Jungen in einer Moschee vergewaltigt und muss deshalb für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Oldenburg verurteilte den 32-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren. «Die Kammer war von den Angaben des Jungen überzeugt», teilte eine Sprecherin des Landgerichts mit. Auch ein Psychologe sei zu dem Schluss gekommen.

Demnach besuchten der Angeklagte und das zwölfjährige Opfer im September 2019 die Moschee in Nordenham an der Weser. Dort zwang der Mann nach Ansicht des Gerichts den Jungen zum Sex. Der Verteidiger hatte Freispruch beantragt, die Staatsanwaltschaft fünf Jahre Haft.


Bildnachweis: © Hauke-Christian Dittrich/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
Wetterdienst erwartet örtliche Unwetter mit Starkregen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen kann es lokale Unwetter mit Starkregen geben. Wie wird das Wetter zum EM-Achtelfinale Deutschland gegen Dänemark am Samstagabend?

weiterlesen...
130 Einsatzkräfte auf dem Weg nach Gelsenkirchen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wenn heute Abend Georgien auf Portugal trifft, sind bereits 130 Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh vor...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» eröffnet in München
Aus aller Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Wieder Haiangriff vor Australiens Westküste - Zahn im Bein
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es vor der Küste von Westaustralien einen Haiangriff. Der Surfer ist nicht schwer verletzt - hatte aber einen Raubfischzahn im Bein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» eröffnet in München
Aus aller Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Wieder Haiangriff vor Australiens Westküste - Zahn im Bein
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es vor der Küste von Westaustralien einen Haiangriff. Der Surfer ist nicht schwer verletzt - hatte aber einen Raubfischzahn im Bein.

weiterlesen...