28. Juni 2021 / Aus aller Welt

Keine Lebensgefahr mehr nach Balkoneinsturz

Am Wochende stürzte eine Gruppe von jungen Menschen in NRW von einem Balkon in die Tiefe. Von ihnen schwebt keiner mehr in Lebensgefahr.

Trümmer des Balkons in Horn-Bad Meinberg.
von dpa

Nach dem Einsturz eines Balkons in der nordrhein-westfälischen Stadt Horn-Bad Meinberg ist nach Auskunft der Polizei von Montag keiner der Verletzten mehr in Lebensgefahr. Nach Auskunft einer Sprecherin laufen die Ermittlungen zur Einsturzursache weiter.

Ein Sachverständiger prüfe im Auftrag der Staatsanwaltschaft die Statik. In der Nacht zu Sonntag war eine Gruppe von fünf Frauen und vier Männern im Alter zwischen 21 und 24 Jahren bei einer Feier in der Stadt im Kreis Lippe in die Tiefe gestürzt. Dabei wurden neun Menschen verletzt, fünf von ihnen schwer.

Nach den ersten Ermittlungen brach der Holzboden des Balkons im zweiten Stock weg. Die jungen Menschen stürzten im Anschluss durch den Boden des Balkons im ersten Obergeschoss und schlugen auf dem Boden auf. Dort wurden vier Menschen von den Trümmerteilen eingeklemmt.


Bildnachweis: © Freiwillige Feuerwehr/Horn-Bad Meinberg/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (m/w/d)
Job der Woche

Karriere Start bei der Johannes Lübbering GmbH aus Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kastrationen im Internet angeboten - Rentner vor Gericht
Aus aller Welt

Kastration auf der Couch: Ein Rentner soll im thüringischen Sömmerda Männern gegen Bezahlung etwa die Hoden entfernt haben. Vor Gericht schweigt er zunächst, dafür schildern Ermittler Verstörendes.

weiterlesen...
OECD: Geburtenrate hat sich innerhalb von 60 Jahren halbiert
Aus aller Welt

In Deutschland und vielen anderen Ländern bekommen Frauen deutlich weniger Kinder als früher. Das dürfte auch Folgen für die Wirtschaft haben. Aber Regierungen können gegensteuern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kastrationen im Internet angeboten - Rentner vor Gericht
Aus aller Welt

Kastration auf der Couch: Ein Rentner soll im thüringischen Sömmerda Männern gegen Bezahlung etwa die Hoden entfernt haben. Vor Gericht schweigt er zunächst, dafür schildern Ermittler Verstörendes.

weiterlesen...
OECD: Geburtenrate hat sich innerhalb von 60 Jahren halbiert
Aus aller Welt

In Deutschland und vielen anderen Ländern bekommen Frauen deutlich weniger Kinder als früher. Das dürfte auch Folgen für die Wirtschaft haben. Aber Regierungen können gegensteuern.

weiterlesen...