5. Mai 2023 / Aus aller Welt

Krönungsblumen: Von der Isle of Skye bis Cornwall

Die sorgfältig ausgewählten Blumen und Pflanzen, mit denen die Westminster Abbey zur Krönungszeremonie von König Charles III. geschmückt werden, haben eine ganz besondere Bedeutung.

Florist Shane Connolly wird die Blumen für die Krönungszeremonie in der Westminster Abbey arrangieren.
von dpa

Nieswurz, Tulpen, Glockenblumen: Die Westminster Abbey wird anlässlich der Krönung mit Blumen aus allen Teilen des Vereinigten Königreichs geschmückt.

Die Pflanzen kamen zwei Tage vor dem Großereignis an der Kirche an, wo sie am Samstag den Hochaltar, den Eingang, den Chorraum und das Grab des unbekannten Soldaten schmücken werden. Die 120 verschiedenen Arten bilden nach Angaben des Palasts ein breites Spektrum der britischen Flora ab. Einige wachsen normalerweise auf der schottischen Isle of Skye im Norden, andere in Nordirland, wieder andere im südwestlichen Cornwall.

Die Auswahl der Blumen und Pflanzen, die von der Organisation Flowers from the Farm und der Royal Horticultural Society bereitgestellt werden, sollen nach Angaben des Palasts die Liebe des Königspaars zur Natur und ihre Leidenschaft fürs Gärtnern widerspiegeln. Beim Schmücken wird auf nachhaltige Methoden - etwa ohne die Verwendung von Einwegplastik - geachtet.

Vorne sollen zwei Blumenarrangements stehen, die farblich vom Hochaltar und den königlichen Roben inspiriert sind. Darin kommt Nieswurz vor, eine der Lieblingsblumen von König Charles III., die er auch bei seiner Hochzeit mit Camilla im Knopfloch trug. Den Altar schmücken unter anderem Zweige von Buchen, die von Charles' mittlerweile gestorbenen Eltern Queen Elizabeth II. und Prinz Philip gepflanzt wurden.

Nach dem Großereignis sollen alle Blumen und Sträucher an die Organisation Floral Angels gespendet werden. Freiwillige Helfer binden die Blumen zu Sträußen und bringen sie etwa in Pflegeheime oder Hospize.


Bildnachweis: © Yui Mok/PA Wire/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
Spazieren hilft gegen Kreuzschmerzen
Aus aller Welt

Rückenschwimmen, Krafttraining oder Pilates: Um ihre Kreuzschmerzen zu lindern, versuchen Menschen vieles. Eine Studie aus Australien kommt zum Ergebnis, dass schon einfaches Spazieren helfen kann.

weiterlesen...
Spiel, Spaß und Spannung bei den Ferienspielen
Stadt Verl

Endlich wieder Sommerferien - und endlich wieder Ferienspiele im Droste-Haus! Vom 8. Juli bis zum 20. August warten auf...

weiterlesen...

Neueste Artikel

US-Luftfahrtbehörde stoppt weitere Starts von SpaceX-Raketen
Aus aller Welt

Die Falcon-9-Raketen von Elon Musks Weltraumfirma hatten bereits hunderte erfolgreiche Starts. Probleme bei einem Launch am Donnerstag sorgen nun aber wohl für Verzögerungen bei weiteren Missionen.

weiterlesen...
Palast: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Aus aller Welt

Großbritanniens künftige Königin wird wegen einer Krebsdiagnose behandelt. Im Juni zeigte sie sich nach einer langen Pause erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Nun ist ein weiterer Auftritt geplant.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

US-Luftfahrtbehörde stoppt weitere Starts von SpaceX-Raketen
Aus aller Welt

Die Falcon-9-Raketen von Elon Musks Weltraumfirma hatten bereits hunderte erfolgreiche Starts. Probleme bei einem Launch am Donnerstag sorgen nun aber wohl für Verzögerungen bei weiteren Missionen.

weiterlesen...
Palast: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Aus aller Welt

Großbritanniens künftige Königin wird wegen einer Krebsdiagnose behandelt. Im Juni zeigte sie sich nach einer langen Pause erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Nun ist ein weiterer Auftritt geplant.

weiterlesen...