27. April 2023 / Aus aller Welt

Madame Tussauds enthüllt neue Figur von Königsgemahlin

Noch vor der anstehenden Krönungszeremonie im Mai hat das Wachsfigurenkabinett eine neue Camilla-Figur enthüllt. Schon bald kann man sie in der Ausstellung bewundern.

Ein Studiokünstler gibt einer neuen Wachsfigur der britischen Königsgemahlin Camilla bei Madame Tussauds den letzten Schliff.

Die Londoner Touristenattraktion Madame Tussauds hat eine neue Wachsfigur der britischen Königsgemahlin Camilla in ihre Ausstellung aufgenommen.

Wie das Wachsfigurenkabinett mitteilte, soll das lebensechte Abbild der 75-Jährigen von Freitag an in einer neuen Abteilung gemeinsam mit Figuren von König Charles (74), dessen verstorbenen Eltern Queen Elizabeth II. und Prinz Philip sowie Prinz William (40) und Prinzessin Kate (41) zu sehen sein. William ist der älteste Sohn von Charles und Thronfolger.

Charles und Camilla sollen am 6. Mai in der Westminster Abbey zum König und der Königin Großbritanniens gekrönt werden. Madame Tussauds dürfte mit der Ankündigung eine gute Woche vorher auch den dazu erwarteten Besucherstrom im Blick haben. «Während für viele Menschen dies die erste Erfahrung einer Krönung wird, ist die Krönung von König Charles III. die achte, die Madame Tussauds London feiert», sagte der Chef der Touristenattraktion Tim Waters.

Die neue Camilla-Figur trägt ein dunkelblaues Kleid der Designerin Anna Valentine sowie Nachbildungen einer Tiara mit passender Kette, die einst schon Queen Elizabeth II. trug. Es ist bereits die zweite Wachsfigur von Camilla bei Madame Tussauds in London.


Bildnachweis: © Yui Mok/PA Wire/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...
Bald beginnt die Zeit der Eichenprozessionsspinner
Aktueller Hinweis

Die Stadt Gütersloh bittet darum, die gefährlichen Raupen online zu melden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Haiti: 51 Todesopfer nach Überschwemmungen
Aus aller Welt

Schwerer Regen hatte Haiti vor wenigen Tagen heimgesucht. Mindestens 51 Menschen sind gestorben. Und dann bebte am Dienstagmorgen die Erde.

weiterlesen...
Roth: Vorwürfe gegen Lindemann «ernst zu nehmen»
Aus aller Welt

Schwere Vorwürfe gegen Frontmann Till Lindemann stehen im Raum. Die Kulturstaatsministerin Roth fordert eine schnelle Aufklärung. Derweil stehen vier Konzerte von Rammstein in dieser Woche in München an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Haiti: 51 Todesopfer nach Überschwemmungen
Aus aller Welt

Schwerer Regen hatte Haiti vor wenigen Tagen heimgesucht. Mindestens 51 Menschen sind gestorben. Und dann bebte am Dienstagmorgen die Erde.

weiterlesen...
Roth: Vorwürfe gegen Lindemann «ernst zu nehmen»
Aus aller Welt

Schwere Vorwürfe gegen Frontmann Till Lindemann stehen im Raum. Die Kulturstaatsministerin Roth fordert eine schnelle Aufklärung. Derweil stehen vier Konzerte von Rammstein in dieser Woche in München an.

weiterlesen...