16. Mai 2023 / Aus aller Welt

Mann auf Straße in Berlin-Gatow erschossen

Im idyllischen Berliner Stadtteil Gatow wird ein 40-Jähriger erschossen. Der Täter ist auf der Flucht. Bei der Suche kommt auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Blaulicht Berlin: Die Polizei sucht nach einem geflüchteten Mann, der einen anderen getötet haben soll.
von dpa

Ein 40 Jahre alter Mann ist im westlichen Berliner Stadtteil Gatow auf der Straße erschossen worden. Der Schütze floh nach der Tat am Dienstagmittag, wie die Polizei mitteilte.

Zeugen hätte «die Tat oder Teile der Tat» gesehen, sagte ein Polizeisprecher. Sie alarmierten Polizei und Feuerwehr, die den Toten in dem idyllischen Stadtteil fanden.

Bei der Suche nach dem Täter setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Syrer Ob der Täter ein Mann oder eine Frau sei, sei noch unklar, hieß es. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf und befragte Zeugen.

Nach einem Bericht des Senders RBB warnte eine Grundschule vor einer potenziellen Gefahr durch eine mutmaßlich bewaffnete Person. In einer schriftlichen Mitteilung sei die Rede gewesen von einem mit einer Sturmhaube bekleideten Mann, der gesichtet worden sein soll. In einer späteren Mitteilung gab die Schulleitung demnach Entwarnung: Es liege keine Gefahr vor, die Situation sei unter Kontrolle.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lächelnde Kate zeigt sich nach halbem Jahr öffentlich
Aus aller Welt

Es ist der königliche Auftritt des Jahres: Rund zweieinhalb Monate, nachdem ihre Krebserkrankung bekannt wurde, macht Kate wieder bei einem offiziellen Termin mit. Der Alltag ist aber noch fern.

weiterlesen...
Viele offene Fragen im Fall Valeriia
Aus aller Welt

Im Fall Valeriia aus Döbeln ist ein Tatverdächtiger gefasst. Die Ermittler in Sachsen suchen aber weiter nach den Hintergründen und dem Motiv - und hoffen auch auf die rasche Auslieferung des Mannes.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lächelnde Kate zeigt sich nach halbem Jahr öffentlich
Aus aller Welt

Es ist der königliche Auftritt des Jahres: Rund zweieinhalb Monate, nachdem ihre Krebserkrankung bekannt wurde, macht Kate wieder bei einem offiziellen Termin mit. Der Alltag ist aber noch fern.

weiterlesen...
Viele offene Fragen im Fall Valeriia
Aus aller Welt

Im Fall Valeriia aus Döbeln ist ein Tatverdächtiger gefasst. Die Ermittler in Sachsen suchen aber weiter nach den Hintergründen und dem Motiv - und hoffen auch auf die rasche Auslieferung des Mannes.

weiterlesen...