20. Januar 2022 / Aus aller Welt

Massenkarambolage mit rund 40 Fahrzeugen in Tschechien

Auf der Europastraße E10 hat es ordentlich gekracht. Auf einer Länge von mehr als 150 Metern sind Autos und Lastwagen nach plötzlich einsetzendem Schneefall ineinandergefahren.

Massenkarambolage auf der Autobahn bei Horovice.
von dpa

Nach plötzlichen Schneefällen ist es in Tschechien zu einer Massenkarambolage gekommen. Rund 40 Fahrzeuge waren in den Unfall am Donnerstag auf der Autobahn D5 bei Horovice verwickelt, wie Polizei und Rettungsdienst mitteilten.

Vier Verletzte wurden mit Hubschraubern und Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Lastwagen und Pkw blockierten die Fahrbahn auf einer Länge von mehr als 150 Metern. Der Unfallort liegt rund 50 Kilometer südwestlich von Prag. Die Autobahn, die als Teil der Europastraße E50 die tschechische Hauptstadt mit Nürnberg verbindet, wurde für die Bergungs- und Räumarbeiten in beiden Richtungen komplett gesperrt. Es wurde eine Umleitung eingerichtet.


Bildnachweis: © Deml Ondrej/CTK/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
Aus aller Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
Aus aller Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...