9. Januar 2024 / Aus aller Welt

Rund 20 Verletzte nach heftiger Explosion in Hotel in Texas

Ersten Erkenntnissen zufolge handelte es sich um eine Gasexplosion. Rund 20 Menschen wurden verletzt.

Rund um das Hotel in Fort Worth liegen nach der Explosion zahlreiche Trümmer.
von dpa

Bei einer heftigen Explosion in der Innenstadt von Fort Worth im US-Bundesstaat Texas sind rund 20 Menschen verletzt worden. Ersten Erkenntnissen nach handelte es sich bei dem Vorfall um eine Gasexplosion in einem Hotel, wie die zuständigen Behörden mitteilten.

Rund zwei Dutzend Zimmer in dem Hotel seien belegt gewesen, in dem Gebäude hätten zum Zeitpunkt der Explosion Bauarbeiten stattgefunden, hieß es bei einer Pressekonferenz der Feuerwehr. Einige Menschen seien zeitweise im Keller eingeschlossen gewesen, hätten aber gerettet werden können. Auf TV-Bildern waren zahlreiche Trümmer auf der Straße rund um das Hotel zu sehen.


Bildnachweis: © Kathy Johnson/Special to the Star-Telegram via AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Die New Yorker High Line wird 15 Jahre alt
Aus aller Welt

Einst eine Hochbahntrasse, ist die High Line inzwischen ein blühender Park und eine der Top-Touristenattraktionen New Yorks. Jetzt wird das Projekt 15 Jahre alt - und hat weltweit Nachahmer gefunden.

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (m/w/d)
Job der Woche

Karriere Start bei der Johannes Lübbering GmbH aus Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Saudi-Arabien: Mehr als 1300 Hitze-Tote bei Hadsch
Aus aller Welt

Extreme Hitze mit Temperaturen um die 50 Grad und dazu lange Strecken ohne Pause: Die Zahl der Toten bei der muslimischen Wallfahrt liegt doch deutlich höher. Viele von ihnen waren nicht registriert.

weiterlesen...
«Da ist die Hölle los» - Wissenschaftler stehen im Shitstorm
Aus aller Welt

Corona, Klimawandel, Tempolimit: Es gibt Themen, da löst selbst die wissenschaftlich fundierteste Feststellung Hass und Hetze aus. Manche Forschende werden mit dem Tod bedroht. Wie geht man damit um?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Saudi-Arabien: Mehr als 1300 Hitze-Tote bei Hadsch
Aus aller Welt

Extreme Hitze mit Temperaturen um die 50 Grad und dazu lange Strecken ohne Pause: Die Zahl der Toten bei der muslimischen Wallfahrt liegt doch deutlich höher. Viele von ihnen waren nicht registriert.

weiterlesen...
«Da ist die Hölle los» - Wissenschaftler stehen im Shitstorm
Aus aller Welt

Corona, Klimawandel, Tempolimit: Es gibt Themen, da löst selbst die wissenschaftlich fundierteste Feststellung Hass und Hetze aus. Manche Forschende werden mit dem Tod bedroht. Wie geht man damit um?

weiterlesen...