7. August 2022 / Aus aller Welt

Steigende Temperaturen und kein Regen in Sicht

Der Sommer setzt sich fest in Deutschland. In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen, mit Niederschläge ist kaum zu rechnen.

Sonnenblumen blühen auf einem Feld am Stadtrand von Leipzig.

Hoch «Oscar» bringt zum Wochenstart wieder hochsommerliche Temperaturen mit teils über 30 Grad. «Viel gravierender aber ist die Tatsache, dass mit dem zu erwartenden Hochdruckwetter erneut kein Tropfen Regen fallen wird», teilte der Deutsche Wetterdienst am Sonntag in Offenbach mit.

Auch bei den Prognosen für die kommenden Tage sei kein nennenswerter Niederschlag in Sicht. Nicht nur die Landwirtschaft werde unter der anhaltenden Trockenheit weiter leiden, auch die Waldbrandgefahr werde in der kommenden Woche wieder zunehmen.

Zum Wochenstart sehen die Meteorologen nur im Norden und Osten kompaktere Wolkenfelder, regnen werde es allerdings nicht. Im Norden klettern die Temperaturen auf maximal 25 Grad, ansonsten liegen sie zwischen 24 bis 30 Grad. Ein ähnliches Bild nur mit etwas höheren Temperaturen gibt es dem DWD zufolge auch am Dienstag. Im Norden und Osten gebe es im Tagesverlauf einige Quellwolken, aber es bleibe überall trocken. Direkt an der See liegen die Temperaturen bei 23 Grad, ansonsten klettern sie auf 25 bis 32 Grad. Am wärmsten werde es im Westen und Südwesten.

In den kommenden Tagen sei insgesamt kaum mit einer Bewegung beim Wetter zu rechnen. Die Luft könne sich Tag für Tag weiter erwärmen. Es bleibe zu hoffen, dass es wenigstens in der zweiten Augusthälfte zu Niederschlägen komme.


Bildnachweis: © Sebastian Willnow/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...
Kleine Highlights für Deine Silvesterparty
Rezepte

Glückskekse selber backen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Was steckt hinter den tödlichen Attacken auf Fahrgäste?
Aus aller Welt

Wann wird aus einem Mann, der am Rande der Gesellschaft lebt, eine tickende Zeitbombe? Lassen sich Gewalttaten wie der Messerangriff in einem Zug in Norddeutschland verhindern? Oft bleibt das Motiv diffus.

weiterlesen...
Kritik an Behörden nach tödlicher Messerattacke
Aus aller Welt

Wie konnte es passieren, dass ein gerade aus der U-Haft entlassener 33-Jähriger in einem Zug auf Reisende einsticht? Nach dem tödlichen Messerangriff im Regionalzug Kiel-Hamburg sind viele Fragen offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Was steckt hinter den tödlichen Attacken auf Fahrgäste?
Aus aller Welt

Wann wird aus einem Mann, der am Rande der Gesellschaft lebt, eine tickende Zeitbombe? Lassen sich Gewalttaten wie der Messerangriff in einem Zug in Norddeutschland verhindern? Oft bleibt das Motiv diffus.

weiterlesen...
Kritik an Behörden nach tödlicher Messerattacke
Aus aller Welt

Wie konnte es passieren, dass ein gerade aus der U-Haft entlassener 33-Jähriger in einem Zug auf Reisende einsticht? Nach dem tödlichen Messerangriff im Regionalzug Kiel-Hamburg sind viele Fragen offen.

weiterlesen...