30. Dezember 2021 / Aus aller Welt

Taxi stürzt von fünftem Parkdeck-Stock auf Straße

Unglaublicher Unfall im südkoreanischen Busan: Ein Taxifahrer durchbricht die Mauer eines Parkdecks im fünften Stock eines Kaufhauses. Der Fahrer stirbt, mehrere Menschen werden verletzt.

Hier stürzt das Taxi (im roten Kreis) auf die Straße.
von dpa

Beim Sturz eines Taxis von einem Parkplatz im fünften Stock eines Kaufhauses in der südkoreanischen Stadt Busan ist der Fahrer ums Leben gekommen.

Sieben Menschen seien verletzt worden, berichtete die Zeitung «The Korea Herald» unter Berufung auf die Polizei.

Auch seien zwölf Autos bei dem Unfall in der südöstlichen Küstenmetropole beschädigt worden. Der Fahrer habe mit seinem Taxi eine Mauer des Parkdecks durchbrochen und sei dann auf die Straße gestürzt. Auf Bildern des Unfallorts war zu sehen, wie das Taxi auf ein anderes Auto stürzte.

Wie es genau zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.


Bildnachweis: © YNA/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Spielgruppenplätze für das neue Kitajahr
Aktueller Hinweis

Ab morgen (01.05.) werden Anmeldungen entgegen genommen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vermisste 13-Jährige wohlbehalten angetroffen
Polizeimeldung

Kriminalität Vermisste 13-Jährige wohlbehalten angetroffen Das 13-jährige Mädchen aus Verl wurde wohlbehalten...

weiterlesen...
Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...