8. Juli 2021 / Aus aller Welt

Titanwurz blüht für kurze Zeit in Hohenheim

Während ihrer Blüte sondert sie einen intensiven Geruch ab - ein übler Duft, der an Kot erinnert. Wer die von der indonesischen Insel Sumatra stammende Pflanze beobachten will, muss sich beeilen.

Gilt als größte Blume der Welt und blüht nur einen Tag: Titanwurz.
von dpa

Seltenes und stinkendes Schauspiel an der Universität Hohenheim in Stuttgart: Heute Nachmittag hat sich die Titanwurz-Blüte in einem Gewächshaus geöffnet. Wer die große Pflanze in ihrer Pracht beobachten will, muss schnell sein.

Denn die von der indonesischen Insel Sumatra stammende Pflanze blüht nach Angaben der Uni nur für 24 Stunden. Während ihrer Blüte sondert sie einen intensiven Geruch ab, um Insekten für die Bestäubung anzulocken. Der üble Duft erinnert an verdorbenes Fleisch und Kot.

Pflanzenfans konnten die Blüte der Gigantin (Amorphophallus titanum) per Youtube-Livestream verfolgen. Mehr als 350 Zuschauerinnen und Zuschauer beobachteten das Spektakel zwischenzeitlich online. Die violett-blühende Knollenpflanze ist erst seit 2019 Teil der Hohenheimer Gärten und blüht nur selten.


Bildnachweis: © Bernd Weißbrod/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Spielgruppenplätze für das neue Kitajahr
Aktueller Hinweis

Ab morgen (01.05.) werden Anmeldungen entgegen genommen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vermisste 13-Jährige wohlbehalten angetroffen
Polizeimeldung

Kriminalität Vermisste 13-Jährige wohlbehalten angetroffen Das 13-jährige Mädchen aus Verl wurde wohlbehalten...

weiterlesen...
Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...