29. April 2023 / Aus aller Welt

Unwetter richtet große Schäden in Mainz-Ebersheim an

In einem Mainzer Stadtteil sorgt ein Unwetter für schwere Schäden. Eine Gartenhütte wird durch die Luft gewirbelt und beschädigt ein Haus.

In Mainz-Ebersheim sind ungewöhnlich große Hagelkörner gefallen.
von dpa

Eingestürzte Dachstühle, abgedeckte Dächer und umgekippte Bäume: In Mainz-Ebersheim hat ein Unwetter am Freitagabend massive Schäden angerichtet. Das teilte die Mainzer Feuerwehr am frühen Samstagmorgen mit. Dutzende Gebäude seien demnach durch Wind, Regen und Hagel beschädigt worden. Verletzte gab es aber nicht.

In einer Straße wurde nach Feuerwehrangaben eine Gartenhütte durch die Luft gewirbelt. Die Hütte schlug dann im Dachstuhl eines anderen Hauses ein. Auf einem Hof wurden mehrere Dächer durch den starken Wind abgedeckt. Ein Teil eines Dachstuhls einer Scheune stürzte zudem ein. Herumfliegende Dachziegel steckten in Wänden und Haustüren fest.

Insgesamt zählte die Feuerwehr bis zum frühen Samstagmorgen 25 beschädigte Gebäude und fünf schwer beschädigte Fahrzeuge. Die Einsatzkräfte fällten durch den Sturm beschädigte Bäume, die drohten, auf öffentliche Bereiche zu stürzen.

Gegen 4 Uhr morgens war die Feuerwehr noch mit Absicherungsarbeiten an den am stärksten von dem Unwetter beschädigten Gebäuden beschäftigt, wie es in der Mitteilung hieß. Die Einsätze rund um den Ortsbezirk sollen bis in die späten Morgenstunden andauern.


Bildnachweis: © Jan Brinkhus/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aus aller Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um das Feuer und einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aus aller Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um das Feuer und einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...