6. Mai 2023 / Aus aller Welt

Wetter in Deutschland zweigeteilt

Dem Westen und Südwesten stehen am Sonntag sommerliche Temperaturen bevor. Im Norden und Osten bleibt es deutlich kühler. Wie es danach weitergeht.

Eine Schafherde grast in Baden-Württemberg auf einer Weide unter blühenden Bäumen.
von dpa

Das Wetter in Deutschland präsentiert sich an diesem Sonntag zweigeteilt. Im Westen und Südwesten klettern die Temperaturen auf 20 bis 24 Grad, örtlich sind sogar 25 Grad und damit ein weiterer meteorologischer Sommertag drin, wie der Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. Dabei können sich auch teils kräftige Schauer und Gewitter bilden. Im Norden und Osten kommen die Höchstwerte hingegen nicht über 13 bis 19 Grad hinaus.

Am Montag gibt es vor allem im Süden Schauer und Gewitter, im Norden und Osten bleibt es trocken. Am Dienstag ist es im Süden und Westen weiter regnerisch. Damit fließt laut DWD auch mildere Luft ein, die Temperaturen pendeln sich überall auf 15 bis 23 Grad ein. An dem wechselhaften Wetter werde sich zur Wochenmitte voraussichtlich nichts ändern, mit Höchstwerten von 14 bis 21 Grad werde es nur geringfügig kälter.


Bildnachweis: © Thomas Warnack/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
Wetterdienst erwartet örtliche Unwetter mit Starkregen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen kann es lokale Unwetter mit Starkregen geben. Wie wird das Wetter zum EM-Achtelfinale Deutschland gegen Dänemark am Samstagabend?

weiterlesen...
130 Einsatzkräfte auf dem Weg nach Gelsenkirchen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wenn heute Abend Georgien auf Portugal trifft, sind bereits 130 Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh vor...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» eröffnet in München
Aus aller Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Wieder Haiangriff vor Australiens Westküste - Zahn im Bein
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es vor der Küste von Westaustralien einen Haiangriff. Der Surfer ist nicht schwer verletzt - hatte aber einen Raubfischzahn im Bein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Alkoholfreier Biergarten «Die Null» eröffnet in München
Aus aller Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...
Wieder Haiangriff vor Australiens Westküste - Zahn im Bein
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal in diesem Monat gibt es vor der Küste von Westaustralien einen Haiangriff. Der Surfer ist nicht schwer verletzt - hatte aber einen Raubfischzahn im Bein.

weiterlesen...