27. Februar 2023 / Aus aller Welt

Winterliches Wetter mit viel Sonne zum Frühlingsanfang

Der Frühling steht in den Startlöchern. Und die Meteorologen sagen viel Sonnenschein voraus. Doch es dürfte auch mancherorts recht kalt werden.

Die aufgehende Sonne scheint auf von Eiskristallen überzogenen Pflanzen in der Region Hannover.
von dpa

Hoch «Hazal» sorgt zum meteorologischen Frühlingsanfang für ruhiges und sonniges, aber auch winterliches Wetter in Deutschland. «Eine sehr ruhige Phase des (Spät-)Winters steht uns bevor - die sogar bis weit in die zweite Hälfte der kommenden Woche andauert und somit bis in den Beginn des meteorologischen Frühlings, der ja am 1. März Einzug hält», erklärte Martin Jonas vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Montag in Offenbach. Und: «Es ist der Jahreszeit entsprechend durchaus winterlich mit leichtem bis mäßigem Frost in den Nächten.»

Am Dienstag soll sich der Himmel überwiegend sonnig zeigen, dabei bleibt es trocken. Die Temperaturen steigen laut Vorhersage auf 0 bis 8 Grad. Im Südwesten und in höheren Mittelgebirgslagen kann zeitweise stark böig auffrischender Nordostwind mit einzelnen steifen Böen aufziehen. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es demnach niederschlagsfrei bei Tiefstwerten von minus 1 bis minus 7 Grad.

Wolken im Norden möglich

Am Mittwoch erwarten die Meteorologen erneut viel Sonnenschein. Nur im äußersten Norden und Nordosten können gebietsweise dichtere Wolkenfelder aufziehen, aber auch dort soll es trocken bleiben. Die Höchstwerte sollen zwischen 2 und 9 Grad liegen. Im Norden wird es schwach windig, ansonsten weht mäßiger Wind aus Nordost bis Ost.

Am Donnerstag soll es dann im Norden und vom Schwarzwald bis zu den Alpen teils wolkig werden. Ansonsten prognostiziert der DWD erneut viel Sonnenschein, es soll allgemein trocken bleiben. Die Temperaturen steigen auf 3 bis 10 Grad mit den höheren Werten im Südwesten und Westen. Im Norden soll es schwach windig werden.

Der meteorologische Frühling startet an diesem Mittwoch (1. März). Auch aus statistischen Gründen berechnen die Forscher ihre Daten in ganzen Monaten. Der astronomische oder auch kalendarische Frühlingsanfang ist in diesem Jahr am 20. März. Zu diesem Zeitpunkt steht die Sonne senkrecht über dem Äquator und wandert fortan nach Norden.


Bildnachweis: © Julian Stratenschulte/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

18 Küken: Rekord-Brutsaison für seltensten Vogel Neuseelands
Aus aller Welt

In Neuseeland ist kein Vogel so bedroht wie die Australseeschwalbe. Es gibt nur noch wenige Dutzend Exemplare - aber die derzeitige Brutsaison macht Hoffnung.

weiterlesen...
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Aus aller Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

18 Küken: Rekord-Brutsaison für seltensten Vogel Neuseelands
Aus aller Welt

In Neuseeland ist kein Vogel so bedroht wie die Australseeschwalbe. Es gibt nur noch wenige Dutzend Exemplare - aber die derzeitige Brutsaison macht Hoffnung.

weiterlesen...
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Aus aller Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...