27. November 2022 / Aus aller Welt

Zwei Jugendliche im Südosten Londons erstochen

Ungefähr zur gleichen Zeit und weniger als zwei Kilometer voneinander entfernt werden am Samstag in London zwei 16-Jährige erstochen. Ermittler gehen von einem Zusammenhang aus.

Im Südosten Londons wurden zwei Jugendliche erstochen.

Im Südosten Londons sind am Samstag zwei 16-Jährige erstochen worden. Die beiden Vorfälle sollen ungefähr zur gleichen Zeit und weniger als zwei Kilometer voneinander entfernt stattgefunden haben, wie der Sender Sky News berichtete. Die Jugendlichen wurden in den Stadtteilen Abbey Wood sowie Thamesmead mit Stichwunden aufgefunden und erlagen ihren Verletzungen.

Mordermittler teilten am Sonntagnachmittag mit, dass man nach ersten Erkenntnissen von einem Zusammenhang zwischen beiden Fällen ausgehe. Gesucht werde derzeit ein dunkler SUV oder ein ähnliches Fahrzeug, das vor den Todesfällen in der Gegend unterwegs gewesen sein soll.


Picture credit: © Alex Fagan/@disFag_/PA Media/dpa/Symbolbild
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...
Kleine Highlights für Deine Silvesterparty
Rezepte

Glückskekse selber backen

weiterlesen...

Neueste Artikel

US-Justiz geht nach Todesfall gegen Ex-Polizisten vor
Aus aller Welt

Der 29-jährige Tyre Nichols erlag seinen Verletzungen, nachdem er bei einer Verkehrskontrolle von fünf Polizisten brutal zusammengeschlagen worden war. Sie wurden nun wegen Mordes zweiten Grades angeklagt.

weiterlesen...
Kritik an Behörden nach tödlicher Messerattacke
Aus aller Welt

Wie konnte es passieren, dass ein gerade aus der U-Haft entlassener 33-Jähriger in einem Zug auf Reisende einsticht? Nach dem tödlichen Messerangriff im Regionalzug Kiel-Hamburg sind viele Fragen offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

US-Justiz geht nach Todesfall gegen Ex-Polizisten vor
Aus aller Welt

Der 29-jährige Tyre Nichols erlag seinen Verletzungen, nachdem er bei einer Verkehrskontrolle von fünf Polizisten brutal zusammengeschlagen worden war. Sie wurden nun wegen Mordes zweiten Grades angeklagt.

weiterlesen...
Kritik an Behörden nach tödlicher Messerattacke
Aus aller Welt

Wie konnte es passieren, dass ein gerade aus der U-Haft entlassener 33-Jähriger in einem Zug auf Reisende einsticht? Nach dem tödlichen Messerangriff im Regionalzug Kiel-Hamburg sind viele Fragen offen.

weiterlesen...