25. August 2020 / Baustellen und Sperrungen

Barrierefreier Ausbau: Sperrung der Bushaltestelle Helfberend in Sende

Busplatz wird vollgesperrt

Die Stadt Verl wird im Laufe des Jahres insgesamt 18 Bushaltestellen barrierefrei ausbauen. Begonnen wird ab Dienstag, 25. August, mit der Bushaltestelle Helfberend in Sende. Zusätzlich zum barrierefreien Umbau werden hier auch drei Fahrradboxen aufgestellt. Außerdem wird eine Schrankenanlage installiert, damit die Fahrspur nur noch von Bussen genutzt werden kann. Die Kosten für die Umbaumaßnahmen werden vom Land NRW zu 90 Prozent gefördert. Für die Arbeiten an der Haltestelle Helfberend ist eine Bauzeit von ca. vier Wochen vorgesehen. Während dieser Zeit muss der Busplatz voll gesperrt werden. Es werden Ersatzhaltestellen in der Nähe eingerichtet. Eine Umleitung für Fußgängerinnen und Fußgänger wird ausgeschildert.

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahlen 2020
Wissenswertes

Das müssen Sie wissen

weiterlesen...
Herzlich Willkommen WATA-Baustoffe
Partner-News

Wir begrüßen unseren neuen Partner WATA-Baustoffe aus Verl!

weiterlesen...
Kreissparkasse Wiedenbrück verabschiedet Helmut Trapphoff
Partner-News

Langjähriger Mitarbeiter geht in den Ruhestand

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Buntenweg aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt
Baustellen und Sperrungen

Verler See nur über Leinenweg erreichbar

weiterlesen...
Fahrbahnsanierung in der Straße „Am Ölbach“
Baustellen und Sperrungen

Parkplatz vorübergehend nicht erreichbar

weiterlesen...