10. April 2021 / Beratung und Hilfe

Nachbarschaftshilfe-Kurs als Online-Veranstaltung

Infos und Anmeldung

Der Nachbarschaftshilfe-Kurs, den die Stadt Verl für Ende April geplant hat, kann aufgrund der Corona- Situation nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung stattfinden. Um allen Interessierten die Zertifizierung dennoch zu ermöglichen, wird der Kurs nun online über Zoom angeboten. Das Online- Format umfasst eine digitale Selbstlernphase sowie drei Online-Veranstaltungen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Viele pflegebedürftige Menschen erhalten im Alltag bereits Unterstützung von Haushaltshilfen, Betreuungskräften aus der Nachbarschaft oder Bekannten. Diese Hilfestellungen konnten bisher nicht mit den Pflegekassen über den Entlastungsbetrag in Höhe von 125 Euro im Monat abgerechnet oder als Aufwandsentschädigung genutzt werden. Seit dem 1. Januar 2019 hat der Gesetzgeber in Nordrhein- Westfalen mit der Anerkennungs- und Förderungsverordnung jedoch eine Möglichkeit geschaffen, diese Hilfen mit den Pflegekassen abzurechnen, wenn sie von anerkannten Nachbarschaftshelferinnen und Nachbarschaftshelfern oder auch „Einzelkräften“ erbracht werden.

Der Kurs richtet sich an Menschen, die auf der Basis von Nachbarschaftshilfe tätig werden möchten oder bereits tätig sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblicke in die Welt der Pflegebedürftigen und ihrer pflegenden Angehörigen. Inhaltlich geht es um die Vermittlung von Basiswissen zu Themen wie dem Umgang mit Beeinträchtigungen, Kommunikation, Erste Hilfe oder rechtliche Fragestellungen. Nach der Qualifizierung erhalten die Teilnehmenden ein offizielles Zertifikat.

Auftakt ist eine digitale Selbstlernphase über einen Online-Kurs. Hierbei kann die Lernzeit frei eingeteilt werden. Diese Flexibilität macht das Angebot insbesondere für Menschen mit beruflichen und privaten Verpflichtungen interessant. Im Anschluss finden jeweils freitags drei Online-Seminare statt. Die Termine: 23. und 30. April jeweils von 16 bis 18 Uhr sowie 7. Mai von 16 bis 19 Uhr.

Die Stadt Verl bietet den Nachbarschaftshilfe-Kurs gemäß §45 SGB XI in Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz OWL und gefördert durch die AOK Nordwest durch. Anmeldungen sind bei Sandra Hasenbein unter Tel. 961-204 oder sandra.hasenbein@verl.de möglich.

Quelle: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Vorsicht vor Brennhaaren des Eichenprozessionsspinners
Aktueller Hinweis

Nesselgift kann zu Hautausschlag und Atemproblemen führen

weiterlesen...
Mehr als 100 Hochwasser-Tote im Westen Deutschlands
Aus aller Welt

Nach den Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und NRW werden immer mehr Tote gefunden. Die hohe Zahl an Vermissten gibt Anlass zu noch größerer Sorge. Die Rettungsarbeiten sind im vollen Gange.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Zug aus München in Tschechien verunglückt
Aus aller Welt

Nach einem schweren Zugunglück im Südwesten Tschechiens laufen die Rettungsarbeiten. Mindestens zwei Menschen sind nach ersten Informationen ums Leben gekommen. Einer der Züge kam aus Deutschland.

weiterlesen...
Europas Urlaubsparadiese kämpfen gegen Brände
Aus aller Welt

Trockene Böden und Hitzerekorde befördern derzeit die verheerenden Brände in Südeuropa. In Athen erreichen die Feuer bereits die Vorstädte. Meteorologen machen wenig Hoffnung auf baldige Besserung.

weiterlesen...