9. Mai 2021 / Good Vibes

Heimat-Preis der Stadt Verl: Bewerbungen bis 31. August möglich

Ehrenamtliche Engagement soll gewürdigt werden

„Nordrhein-Westfalen heimatet“: Insgesamt 235 Städte, Gemeinde und Kreise haben sich dazu entschlossen, einen Heimat-Preis zur Würdigung des örtlichen Engagements zu vergeben. Auch die Stadt Verl ist dabei und vergibt den Heimat-Preis auf Beschluss des Rates jetzt schon zum dritten Mal. Bis zum 31. August können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen um die Auszeichnung bewerben oder Vorschläge machen, wer sie bekommen soll. Über die Preisvergabe entscheidet der Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Generationen in nicht öffentlicher Sitzung.

»Nur eine Politik, die wertschätzt, was Menschen jeden Tag in unserem Land im Großen und vielmehr im Kleinen leisten, wird dazu beitragen, dass Heimat bewahrt und gleichzeitig für die Zukunft gestaltet werden kann«, so das NRW-Heimatministerium. Dabei gehe es auch um Verbindendes, Gemeinschaft und Zusammenhalt. Neben Lob und Anerkennung solle die Auszeichnung auch anderen ein Ansporn zum Mitmachen sein. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro wird vom Land zur Verfügung gestellt und kann als einzelner Preis oder in bis zu drei Preiskategorien verliehen werden.

»Wir sind sehr dankbar, dass es auch in Verl zahlreiche Menschen gibt, die sich auf unterschiedliche Weise für ihre Heimat einsetzen«, sagt Bürgermeister Michael Esken. »Dass wir dieses ehrenamtliche Engagement mit dem Heimat-Preis würdigen können, ist eine schöne Sache.«

Auszeichnungswürdig sind Aktivitäten zur:

  • Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und zur Verwurzelung von Menschen in Verl
  • Erhaltung, Bewahrung, Stärkung und Weitergabe von lokalen und regionalen Traditionen, Brauchtum, kulturellem Erbe und Identität
  • Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Plätze und Orte in Verl
  • Öffentlichen Aufbereitung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe Verls und der Region
  • Förderung der außerschulischen Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf Orts- und Heimatgeschichte.

Die Bewerbung für den Verler Heimat-Preis sollte schriftlich unter Verwendung des online auf der städtischen Internetseite zur Verfügung gestellten Bewerbungsformulars an folgende Adresse geschickt werden: Stadt Verl, Der Bürgermeister, Paderborner Straße 5, 33415 Verl. Bewerbungen per E-Mail sind unter buergermeister@verl.de möglich.

(Pressemitteilung der Stadt Verl)

Bildquelle: ©pexels.com

Meistgelesene Artikel

Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...
Regeländerungen ab dem heutigen Freitag
Aktuell

Neue Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Lebensgefahr nach Radfahrerunfall
Polizei

Zwei Radfahrer kollidiert

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Mexiko: Tausende Knochenteile in Haus von Verdächtigem
Aus aller Welt

Knochenteile, Handys, Schmuck, Schlüssel - bei Ermittlungen im Haus eines mutmaßlichen Serienmörders in Mexiko finden die Beamten immer mehr Hinweise auf das Schicksal von teils seit Jahren vermissten Frauen.

weiterlesen...
Drei Menschen bei Rom erschossen
Aus aller Welt

Ein Mann schießt um sich, am Ende sind vier Menschen tot: An einem Sonntag steht eine kleine Stadt südlich von Rom unter Schock. Die Hintergründe sind zunächst völlig unklar.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Lokales Wandern und Radfahren in der Heimat
Good Vibes

Tolle Wander- und Radwege vor der Haustür!

weiterlesen...