18. Dezember 2021 / Good Vibes

Kinder basteln festlichen Schmuck für Weihnachtsbäume in den Geschäftsstellen in Verl und Sürenheide

Die Kreissparkasse Wiedenbrück bedankt sich.

Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Kindertageseinrichtungen oder Grundschulen dafür gesorgt, dass die Weihnachtsbäume in den Geschäftsstellen der Kreissparkasse Wiedenbrück weihnachtlich geschmückt sind. 

Sie haben den wieder sehr phantasievollen und kreativen Baumschmuck in ihren Einrichtungen gebastelt und dann an die Geschäftsstellen gegeben. Auf den traditionellen Besuch der Kinder wurde in diesem Jahr erneut verzichtet. Als Dankeschön gab es wie immer einen Zuschuss für ihre Gruppe oder Klasse sowie eine kleine Leckerei.

Die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung Abenteuerland Sende-Brisse haben den Baumschmuck für die Geschäftsstelle in Verl gefertigt. So ist der Weihnachtsbaum nun mit Sternen, Kerzen und vielem mehr geschmückt.

Um den Weihnachtsbaumschmuck - wie goldene Ketten und Weihnachtsbäume -  für den Baum der Geschäftsstelle in Sürenheide haben sich die Kinder der Kindertageseinrichtung „Im Zwergenland“ gekümmert. 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Geschäftsstellen bedanken sich bei den Kindern für den tollen Baumschmuck!

Quelle & Bild: Kreissparkasse Wiedenbrück

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Fest der nackten Männer» in Japan wird eingestellt
Aus aller Welt

Das berühmte Volksfest der nackten Männer in Japan fand in diesem Jahr zum letzten Mal statt. Damit endet die 1000-jährige Geschichte. Aber wieso?

weiterlesen...
Ohne Altersgrenze: 42-Jährige im Finale von «Miss Germany»
Aus aller Welt

Eine Hamburgerin schrieb an den Veranstalter, ob man die Altersgrenze bei der Wahl zur «Miss Germany» nicht überdenken könne. Ein Jahr später ist die Frau unter den Teilnehmerinnen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie