12. Juli 2021 / Good Vibes

Nachwuchstischler erhalten ihre Gesellenbriefe

Fünf Jahrgangsbeste prämiert

Die fünf Jahrgangsbesten

41 Tischler-Auszubildende erhielten vor dem Tischlerbildungszentrum in Rheda-Wiedenbrück unter freiem Himmel ihre Gesellenbriefe. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage fiel die feierliche Freisprechung mit dem gesamten Abschlussjahrgang, Gästen und Familien in diesem Jahr aus. „Stattdessen haben wir uns eine großartige Alternative überlegt, die im Tischlerhandwerk deutschlandweit einmalig ist,“ versprach Frank Grimm, Obermeister der Tischler-Innung in seiner Begrüßung der jungen Gesellen, die im Klassenverband nacheinander erschienen sind. 
 
Der Abschluss dieses Ausbildungsjahrganges wurde in drei Teilen verfilmt. Schon die Präsentation der Gesellenstücke und der Wettbewerb „Die Gute Form“ begleitete die Kamera. Grimm verrät: „Auch heute sind Kamera und Drohne des Video-Teams am Start. Darüber hinaus erhaltet ihr unsere Freisprechungsrede als Video. Damit  haben wir euch eine Erinnerung fürs Leben geschaffen, die ihr immer wieder ansehen könnt.“ 
 
Zusammen mit Udo Schwedes, Leiter des Tischlerbildungszentrums und dem jeweiligen Berufsschullehrer überreichte Grimm den erfolgreichen Gesellen die Prüfungszeugnisse, die Gesellenbriefe und  die traditionelle Broschüre „Die gute Form“, in der die Gesellenstücke aller Prüflinge aus dem Kreis Gütersloh veröffentlicht sind.  Das Reckenberg-Berufskolleg belohnte die jeweils Klassenbesten mit einer Schraubzwinge als kleine Anerkennung ihrer Leistungen. 
 
Die fünf Jahrgangsbesten im Rahmen der Gesellenprüfung durften sich über einen Gutschein für einen Gütersloher Baugroßhandel freuen. Dazu zählen:
 
Kilian Köllner (Tischlerei Ellendorff, Rietberg), Janis Maaß (Tischlerei Vollmer, Halle) , Finn Radzwill (Lignatus - Die Wohnmanufaktur, Langenberg), Lars Gottwald (Tischlerei GK Design, Herzebrock-Clarholz), Mara Kloppenburg (Nobilia-Werke, Gütersloh). 
 
Das entstandene Videomaterial steht ab sofort auf der Website der Tischler-Innung Gütersloh www.tischler-gt.de und in den sozialen Netzwerken zur Verfügung. 

Die jungen Tischler und Tischlerinnen im Klassenverband mit Udo Schwedes, Frank Grimm, Julian Effertz (vorn v. links) und ihrem Klassenlehrer Heiner Rolf-Kiel (hinten rechts)

Klassenlehrer Markus Woidich (hinten rechts) ist stolz auf seine Schützlinge. Mit dabei Udo Schwedes, Frank Grimm, Julian Effertz (vorn v. links).

Christian Descher (hinten m.) gratuliert seinen Schülern und Schülerinnen gemeinsam mit  Udo Schwedes, Frank Grimm, Julian Effertz (vorn v. links).

Die fünf Jahrgangbesten hinten v. links: Janis Maaß, Lars Gottwald, Udo Schwedes vorn v. links:  Kilian Köllner, Finn Radzwill, Mara Kloppenburg, Frank Grimm.

Meistgelesene Artikel

Vorsicht vor Brennhaaren des Eichenprozessionsspinners
Aktueller Hinweis

Nesselgift kann zu Hautausschlag und Atemproblemen führen

weiterlesen...
Mehr als 100 Hochwasser-Tote im Westen Deutschlands
Aus aller Welt

Nach den Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und NRW werden immer mehr Tote gefunden. Die hohe Zahl an Vermissten gibt Anlass zu noch größerer Sorge. Die Rettungsarbeiten sind im vollen Gange.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Südeuropa leidet unter Waldbränden und Gluthitze
Aus aller Welt

Temperaturen bis 46 Grad und zerstörerische Waldbrände: Urlaubsländer am Mittelmeer leiden schwer unter der sommerlichen Gluthitze. Von einer «historischen Hitzewelle» ist bereits die Rede.

weiterlesen...
Kosmonauten betreten neues ISS-Labor
Aus aller Welt

Für fast eine Stunde hatte die Nasa die Kontrolle über die Position der ISS verloren. Nach einem Notfalleinsatz sind die Probleme gelöst - und die Crew konnte erstmals ein neues Modul in Augenschein nehmen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: