18. Januar 2021 / Good Vibes

Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück und Bürgerschützenverein Verl-Bornholte-Sende e. V.

Unterstützung aus dem Corona-Hilfsfonds

Der Bürgerschützenverein Verl-Bornholte-Sende erhielt durch die Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück eine Unterstützung in Höhe von 3000 Euro. Darüber freuen sich (v.l.n.r.) Schatzmeister Uwe Edinger sowie Christian Schmidt. Das Jahr 2020 hat den Bürgerschützenverein wie so viele Vereine gesellschaftlich als auch finanziell schwer getroffen. Alle Feste sind ausgefallen, so dass das komplette Vereinsleben ruhte und alle wichtigen Einnahmequellen weggefallen sind. »Die laufenden Kosten zum Unterhalt unseres Vereinsheims sowie alle notwendigen Versicherungen, Beiträge und sonstige Kosten liefen aber weiter«, bringt der Schatzmeister die diesjährige Situation auf den Punkt.

Die Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück hat dem Bürgerschützenverein gern über die coronabedingten finanziellen Ausfälle hinweggeholfen. »So haben wir auch hier die Brauchtums- und Heimatpflege unterstützt«, freut sich Sparkassendirektor Werner Twent. Das hilft dem Verein, weil hinzu auch noch die Heizungsanlage im Vereinsheim ausgetauscht werden musste. Weitere Informationen zum Corona-Hilfsfonds der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück: www.kskwd.de/stiftung

Meistgelesene Artikel

Dinkel-Mini-Amerikaner
Rezepte

Kleine Leckereien für Zwischendurch

weiterlesen...
Warnung vor starkem Schneefall am Wochenende
Aktueller Hinweis

Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Vorkehrungen zu treffen

weiterlesen...
Voraussichtlich die ganze Woche keine Müllabfuhr in Verl
Aktuell

Neue Termine für Sperrmüll, Wertstoffe oder Strauchschnitt

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: