28. Juni 2023 / Kreis Gütersloh

Kleiner Durchbruch mit großer Wirkung

Gütersloh/Verl. Gespannt wird auf den Durchbruch gewartet – unter der Leitung von Oliver Juhnke, Wasserbauingenieur...

von Pressestelle Kreis Gütersloh

Gütersloh/Verl. Gespannt wird auf den Durchbruch gewartet – unter der Leitung von Oliver Juhnke, Wasserbauingenieur beim Kreis Gütersloh, ist jetzt der lang ersehnte Durchstich der Dalke bei der Ruthmanns Mühle erfolgt. Nach fünf Wochen intensiver Bauzeit zur Wiederherstellung der ökolo-gischen Durchgängigkeit der Dalke, fließt der Bach nun endlich auf dem neugebauten Umgehungsgerinne. Mit dabei Sachgebietsleiterin für Kultur- und Wasserbau, Meike Aulich und Abteilungsleiter für Tiefbau, Henrik Egeler. Grund für die erforderlichen Maßnahmen ist die im Jahr 2000 in Kraft getretene Wasserrahmenrichtlinie, welche zum Ziel hat, die Durchgängigkeit aller Gewässer in Europa zu sichern. Der Neubau des Umgehungsgerinnes als raue Sohlgleite in Beckenstruktur dient einem weiteren Ziel: dem natürlichen Vorkommen von Pflanzen und Fischen in den Gewässern.

Meike Aulich betont: „Niemand muss sich Sorgen um Wasserstände machen – das eingebaute Abschlagbauwerk, kann als Regulierungsmöglichkeit zur Steuerung/ Drosselung des Wasserdurchflusses genutzt werden.“ Der Neuverlauf mündet nach ca 70 Metern in den Bekelbach, dieser wurde im weiteren Verlauf bis zur Mündung in die Dalke unterhalb der Mühle aufgeweitet und ökologisch aufgewertet. Auch ein Diffusor wurde in den Flusslauf der Dalke eingebaut. Durch das Einsetzen großer Blocksteine an der Bekelbachmündung wird die Strömung verwirbelt und die Strömung des Bekelbaches wird deutlicher von den Fischen wahrgenommen. Dadurch werden die aufwärts wandernden Fische in den Bekelbach geführt, da diese immer der Strömung folgen. Um die Anbindung zu den hinter der Dalke liegenden landwirtschaftlichen Flächen zu sichern, hat der Kreis Gütersloh einen Durchlass für einen Wirtschaftsweg als Stahlbetonrahmendurchlass eingebaut, über den nun Trecker und Landmaschinen fahren. Die Fällarbeiten für das Projekt passierten bereits in der 2. Januarhälfte 2023. Egeler bedankte sich herzlich bei dem gesamten Team und den Mitarbeitern der Baufirma Brummel: „Wir sind in unserem Renaturierungskonzept wieder einen Baustein weiter. Ich freue mich, dass die Arbeiten abgeschlossen sind.“


Von Elín Calmus

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Die Stauplatte wird mit einer Kurbel angehoben und das Wasser fließt zum ersten Mal durch das geöffnete Abschlagbauwerk. Foto: Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Aus aller Welt

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Aus aller Welt

Zum 19. Mal triezt Heidi Klum Nachwuchsmodels - doch erstmals gibt es in diesem Jahr zwei Gewinner bei «Germany's Next Topmodel». Eine Düsseldorferin und ein Männermodel aus Kassel dürfen sich freuen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...
Personalkosten werden reduziert
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh baut eine befristete Stelle frühzeitig ab. Die Vollzeitstelle...

weiterlesen...