16. Mai 2024 / Kreis Gütersloh

Nachbarkreise treffen öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Gütersloh. Für das Linienbündel ‚WAF8‘ soll eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit dem Kreis Warendorf...

von Beate Behlert

Gütersloh. Für das Linienbündel ‚WAF8‘ soll eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit dem Kreis Warendorf geschlossen werden. Dazu hat der Mobilitätsausschuss in seiner gestrigen Sitzung den Landrat ermächtigt. Es geht dabei um Regelungen für den Kreisgrenzen überschreitenden Linienverkehr vom Kreis Warendorf in den Kreis Gütersloh und umgekehrt. Dies betrifft die Linien 312 (Warendorf – Sassenberg – Versmold – Peckeloh) und 316 (Warendorf – Sassenberg – Greffen – Harsewinkel – Marienfeld).

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass für diese Linienabschnitte der Kreis Warendorf das Vergaberecht ausüben soll. Um dem Kreis Warendorf die Mitvergabe des Linienabschnitts rechtssicher zu ermöglichen, vereinbaren die Kreise die Übertragung der Vergabezuständigkeit. Vorgesehen ist, dass die Vereinbarung bis 2035 läuft. Die Zustimmungen des Kreisausschusses und des Kreistages Gütersloh gelten als sicher.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Zerreißt das Herz» - Valeriia wurde Opfer eines Verbrechens
Aus aller Welt

Mit ihrer Mutter ist die kleine Valeriia vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Doch hier wurde sie Opfer eines Verbrechens. Nach über einer Woche banger Suche gibt es traurige Gewissheit.

weiterlesen...
Anbau in Cannabis Clubs könnte sich verzögern
Aus aller Welt

Mit der Legalisierung von Cannabis war die Euphorie groß. Dutzende Clubs gründeten sich, um gemeinschaftlich Gras anzubauen. Doch die Bürokratie hat den Vereinen einen Dämpfer versetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der lange Weg zur Forschungseinrichtung
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der große Wille zur Ansiedlung einer Forschungseinrichtung ist da. Deshalb wurde die Verwaltung gebeten,...

weiterlesen...
OWL GmbH mit neuer Strategie und neuem Finanzierungsmodell
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Unter Beteiligung aller Gesellschafter hat sich die OWL GmbH einen Strategieprozess verordnet. Die...

weiterlesen...