Wetter | Verl
16,9 °C

"Pension von leichter Sitte“ Kolpingtheather Kaunitz

„Pension von leichter Sitte“ 

Die Laienspielschar der Kolpingsfamilie Kaunitz spielt in diesem Jahr die Komödie in drei Akten von Carl Slotboom.

Ernst und Margot sollen auf ein Haus aufzupassen, dessen Besitzer in Urlaub gefahren sind. Leider sind die beiden zu besagtem Zeitpunkt selbst verhindert und bitten nun ihre eigenen Freunde Hilde und Franz, dies für sie zu übernehmen.
Hilde und Franz willigen ein und reisen an zum „Haussitting“. Plötzlich stehen fremde Besucher in der Tür und behaupten, dass sie reserviert haben. Hilde ist überrascht, mit „Gästen“ hatten sie beim „Haussitting“ nicht gerechnet. Ein Anruf bei Margot bringt jedoch schnell Klarheit – das zu hütende Haus ist eine vegetarische Pension und gleichzeitig ein Zentrum für spirituelle Lebensweise! Da Hilde und Franz nun nicht mehr zurück können, und auch ihre Freunde nicht in Schwierigkeiten bringen wollen, beschließen sie sich den Gästen als Inhaber vorzustellen und den „normalen“ Ablauf vorzuspielen. Aber die Probleme fangen erst richtig an, als die Pensionsgäste magnetisiert und massiert werden wollen ...

Aufführungstermine 2017

Im Saal des Kaunitzer Krug:

Samstag 11. März 2017 19.30 Uhr

Sonntag 12. März 2017 15.30 Uhr

Samstag 18. März 2017 19.30 Uhr

Sonntag 19. März 2017 15.30 Uhr

Samstag 01. April 2017 19.30 Uhr

Sonntag 02. April 2017 15.30 Uhr

Samstag 08. April 2017 19.30 Uhr

Sonntag 09. April 2017 15.30 Uhr


Kartenvorverkauf

ab 25.02.17 im „Alten Bahnhof“ Kaunitz, Holter Str.

samstags von 10 – 12 Uhr, dienstags von 17 – 18.30 Uhr

Eintritt: 8,-- €

Teile diesen Artikel: