10. März 2021 / Polizei

Gaskartusche explodiert

Ein Schwerverletzter

Polizei- und Feuerwehrkräfte wurden am Montagnachmittag (08.03., 16.40 Uhr) über die Explosion einer Gaskartusche in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses am Strothweg informiert.

Ein 64-jähriger Anwohner hatte zuvor versucht die Gaskartusche eines Campingkochers zu wechseln. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Explosion des Behälters. Der Verler verletzte sich schwer und wurde durch den eingesetzten Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Eine Lebensgefahr bestand nicht. Den Erkenntnissen zufolge entstand ein geringer Gebäudeschaden.

(Pressemitteilung der Polizei Gütersloh)

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Polizei

Fahrer kommt aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab

weiterlesen...
Neue Coronaschutz-Verordnung tritt in Kraft
Aktuell

Sie gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Sommer, Sonne und frischer Wind
Good Vibes

Kinderfreizeit in Cuxhaven

weiterlesen...
Fall Gabby Petito: Jetzt ist auch der Freund verschwunden
Aus aller Welt

Es wird weiterhin fieberhaft nach der vermissten Gabby Petito gesucht. Jetzt ist auch ihr 23-jähriger Freund verschwunden, der bisher hartnäckig geschwiegen hatte.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Polizei

Fahrer kommt aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab

weiterlesen...