4. Juni 2024 / Stadt Verl

Broschüre zur Ausstellung „Unter uns“ erschienen

Zu der Ausstellung „Unter uns. Menschen in Zwangsarbeit in Verl. Fotografien aus der Zeit des Nationalsozialismus“,...

von Stadt Verl

Zu der Ausstellung „Unter uns. Menschen in Zwangsarbeit in Verl. Fotografien aus der Zeit des Nationalsozialismus“, die im Jahr 2022 im Heimathaus zu sehen war, ist jetzt eine Dokumentation erschienen. Die ansprechend gestaltete Broschüre ist zum Preis von 5 Euro im Heimathaus (zu den Öffnungszeiten mittwochs und sonntags von 15 bis 17.30 Uhr) und in der Buchhandlung Pegasus erhältlich.

Der Heimatverein Verl hütet den Nachlass des Fotografen Peter Paul Adrian (1905-1971), der sein Geschäft in der Dorfstraße in Verl (heute Hauptstraße 23) hatte. Darunter befinden sich auch mehr als 100 Aufnahmen von Frauen und Männern, die vor sich ein Schild mit der Aufschrift „Verl“ und einer Nummer halten. Es lag nahe, in ihnen Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter zu vermuten – Bürgerinnen und Bürger aus den besetzten osteuropäischen Ländern, die während des Zweiten Weltkriegs in das nationalsozialistische Deutschland verschleppt wurden, um die dort fehlenden Arbeitskräfte zu ersetzen. Doch die zu den Gesichtern gehörigen Namen waren unbekannt.

Eine im Stadtarchiv überlieferte Liste „erkennungsdienstlich behandelter Personen“ erwies sich als „der Schlüssel" zu den Fotografien und bestätigte die Vermutung: Es handelte sich um Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter vor allem aus der Ukraine, die hier in der Landwirtschaft und in Fabriken eingesetzt waren. Die bis dahin unbekannten Frauen und Männer erhielten so ihre Namen zurück. Diese Geschichte erzählten der Heimatverein und das Stadtarchiv in der Ausstellung „Unter uns. Menschen in Zwangsarbeit in Verl. Fotografien aus der Zeit des Nationalsozialismus“, in der alle Aufnahmen zu sehen waren.

Quelle: Stadt Verl - hier Original öffnen (www.verl.de)
Bildnachweis: (C) Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Zerreißt das Herz» - Valeriia wurde Opfer eines Verbrechens
Aus aller Welt

Mit ihrer Mutter ist die kleine Valeriia vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Doch hier wurde sie Opfer eines Verbrechens. Nach über einer Woche banger Suche gibt es traurige Gewissheit.

weiterlesen...
Anbau in Cannabis Clubs könnte sich verzögern
Aus aller Welt

Mit der Legalisierung von Cannabis war die Euphorie groß. Dutzende Clubs gründeten sich, um gemeinschaftlich Gras anzubauen. Doch die Bürokratie hat den Vereinen einen Dämpfer versetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aktions-Tag „Fit am Rollator“ am 28. Juni
Stadt Verl

Für viele Menschen ist der Rollator eine wertvolle Hilfe, um sich draußen sicherer zu fühlen und (wieder)...

weiterlesen...
Europawahl: Wahlergebnisse können hier abgerufen werden
Stadt Verl

Die Wahlergebnisse der Europawahl am 9. Juni für die Stadt Verl können über den Votemanager abgerufen werden.

weiterlesen...