3. Juni 2024 / Stadt Verl

Vereine und Initiativen präsentieren sich beim „Markt der Möglichkeiten“

Das Außengelände der rundum erneuerten und modernisierten Ostwestfalenhalle ist am Sonntag, 30. Juni, Schauplatz für...

von Stadt Verl

Das Außengelände der rundum erneuerten und modernisierten Ostwestfalenhalle ist am Sonntag, 30. Juni, Schauplatz für den „Markt der Möglichkeiten“. Bei dieser Veranstaltung haben alle Interessierten die Gelegenheit, sich über die ausgesprochen große Vielfalt des Vereinslebens in Verl zu informieren. Rund 30 Vereine und Initiativen werden sich von 11 bis 16 Uhr vorstellen.

Von Sport über Kultur bis hin zu sozialen Projekten ist für jeden Geschmack, jedes Hobby und jede Altersgruppe etwas dabei. Die teilnehmenden Organisationen präsentieren sich mit Ständen, Informationsmaterial und Mitmach-Aktionen. Die Besucherinnen und Besucher können Fragen stellen, Kontakte knüpfen und sich direkt vor Ort über Möglichkeiten der Unterstützung und Mitarbeit informieren.

Mit dabei ist zum Beispiel der TV Verl, der kurze Tanzvorführungen zeigt und zum Klettern oder Tauziehen einlädt. Die Freiwillige Feuerwehr präsentiert ein Großfahrzeug und demonstriert das Löschen von Bränden. Der Musikverein bietet musikalische Darbietungen, der SC Verl kommt mit seinem Mannschaftsbus und die Wasser-Wander-Freunde zeigen eine Auswahl ihrer Kajaks und Canadier. Bei der Malawi-Hilfe und der Kolpingsfamilie Sürenheide können die Gäste am Glücksrad drehen, am Stand der Kolpingsfamilie Kaunitz treiben zwei Clowns ihre Späße, die Fußballvereine SC Verl und FC Kaunitz laden zum Fußball-Darts ein und die Sportschützen St. Hubertus Kaunitz sowie die St. Hubertus-Schützengilde Verl zum Scatt-Schießen. Für das leibliche Wohl ist während der Veranstaltung natürlich auch gesorgt.

„Mit dem Markt der Möglichkeiten möchten wir sichtbar machen, wie vielfältig und lebendig das Vereinsleben in Verl ist“, erläutert die städtische Ehrenamtskoordinatorin Pauline Meckes. „Gleichzeitig soll die Veranstaltung den Austausch fördern, sowohl unter den Vereinen als auch mit potenziellen neuen Mitgliedern oder Menschen, die in anderer Weise unterstützen möchten.“ Der erste „Markt der Möglichkeiten“ hatte 2021 stattgefunden und so viel Anklang gefunden, dass sich die Vereine eine Neuauflage gewünscht hatten.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. „Alle Interessierten sind herzlich willkommen, an diesem Tag vorbeizuschauen, sich zu informieren und bei den Mitmach-Angeboten aktiv zu werden“, lädt Pauline Meckes ein.

Quelle: Stadt Verl - hier Original öffnen (www.verl.de)
Bildnachweis: (C) Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Zerreißt das Herz» - Valeriia wurde Opfer eines Verbrechens
Aus aller Welt

Mit ihrer Mutter ist die kleine Valeriia vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Doch hier wurde sie Opfer eines Verbrechens. Nach über einer Woche banger Suche gibt es traurige Gewissheit.

weiterlesen...
Anbau in Cannabis Clubs könnte sich verzögern
Aus aller Welt

Mit der Legalisierung von Cannabis war die Euphorie groß. Dutzende Clubs gründeten sich, um gemeinschaftlich Gras anzubauen. Doch die Bürokratie hat den Vereinen einen Dämpfer versetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aktions-Tag „Fit am Rollator“ am 28. Juni
Stadt Verl

Für viele Menschen ist der Rollator eine wertvolle Hilfe, um sich draußen sicherer zu fühlen und (wieder)...

weiterlesen...
Europawahl: Wahlergebnisse können hier abgerufen werden
Stadt Verl

Die Wahlergebnisse der Europawahl am 9. Juni für die Stadt Verl können über den Votemanager abgerufen werden.

weiterlesen...