29. Juni 2022 / Für die ganze Familie

Städtische Kitas erweitern digitale Angebote

Eltern-App und neue Internetseite

Die drei städtischen Kindertageseinrichtungen in Verl gehen im neuen Kindergartenjahr 2022/2023 weitere Schritte der Digitalisierung. So informiert jetzt die neue gemeinsame Homepage www.kita-verl.de über alle wichtigen Themen rund um die Kita Abenteuerland in Sende, die Kita Sürenheide und die Kita „Kleine Strolche“ in Kaunitz. Mit der Einführung der Software leandoo PRO wurde zudem ein zeitgemäßes Datenmanagement eingeführt, das sowohl die interne Kommunikation als auch die Kommunikation mit den Eltern erleichtert.

Mit Hilfe einer Eltern-App bzw. des Elternportals der Software leandoo PRO haben Eltern zukünftig jederzeit Zugriff auf alle wichtigen Informationen wie zum Beispiel aktuelle Elternbriefe, den Essensplan und vieles mehr. Im Krankheitsfall können Kinder über die App bzw. das Portal mit nur wenigen Klicks schnell und einfach abgemeldet oder weitere Informationen ausgetauscht werden. Das digitale Gruppenbuch erleichtert Fachkräften im pädagogischen Alltag die Dokumentation der An- und Abwesenheiten und den Überblick über alle wichtigen Informationen wie etwa Notrufnummern oder Stundenbuchungen zu jedem einzelnen Kind. Dafür steht jeder pädagogischen Gruppe sowie den Leitungskräften ein iPad zur Verfügung.

Mit Hilfe des Kommunikationsbereiches der Software können die Fachkräfte Informationen untereinander schneller austauschen und Mitteilungen an Eltern oder Elterngruppen versenden. Weitere Funktionen wie die digitale Dienstplangestaltung oder Kalenderfunktion erleichtern die internen Arbeitsabläufe und sparen Zeit.

Auf der neuen Internetseite www.kita-verl.de finden Interessierte Informationen über die pädagogischen Schwerpunkte, Öffnungszeiten oder Tagesabläufe der drei städtischen Einrichtungen. Zahlreiche Fotos bieten einen Einblick in die Räumlichkeiten und die Außenspielgelände. Darüber hinaus wurde für jede Einrichtung ein individuelles Logo entwickelt.

Quelle: Stadt Verl
Bild: Pixabay / Katrina_S

Meistgelesene Artikel

Trauerndes Schaf muss von Gleisen getragen werden
Aus aller Welt

Ein Zug erfasst im bayerischen Tapfheim zwei Schafe, ein drittes kommt mit dem Leben davon - und will nicht von der Seite seiner getöteten Artgenossen weichen. Die Polizei beweist Mitgefühl.

weiterlesen...
Wieder Hitze in Deutschland - Aber Abkühlung naht
Aus aller Welt

Zum Start in die neue Woche wird es nochmal richtig heiß in Deutschland. Danach kommt Tief «Daniela» und bringt kühlere Luft.

weiterlesen...
Sechs Verletzte bei letzter Stierhatz in Pamplona
Aus aller Welt

Das Fest zu Ehren des Stadtheiligen San Fermín in Pamplona hat erstmals seit 2019 wieder stattgefunden. Das Spektakel ist nicht ganz ungefährlich.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher beschreiben neue Art der riesigen Tiefsee-Asseln
Aus aller Welt

Unter Blumentöpfen oder unter Steinen - Kellerasseln tummeln sich gern in Gärten herum. Forscher präsentieren nun eine Tiefsee-Assel, die etwa 25-mal größer als eine gewöhnliche Kellerassel ist.

weiterlesen...
RKI registriert 72.737 Neuinfektionen - Inzidenz bei 366,8
Aus aller Welt

Die Zahl der Neuinfektionen ist im Vergleich zur Vorwoche gesunken. Viele Corona-Fälle werden jedoch gar nicht mehr in der RKI-Statistik erfasst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie