13. April 2021 / Allgemein

Stadt Verl beteiligt sich am Wettbewerb „Blaue Hausnummer“

Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen

Wettbewerb Blaue Hausnummer

Die Stadt Verl beteiligt sich in diesem Jahr erstmals an der Aktion „Blaue Hausnummer“. Der Wettbewerb der Initiative ALTBAUNEU des Kreises und seiner Städte und Gemeinden zeichnet Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer aus, die ihr Ein- oder Mehrfamilienhaus energetisch saniert oder energieeffizient gebaut haben. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 31. August möglich. Alle Teilnahmekriterien sowie den Bewerbungsbogen finden Interessierte auf www.verl.de/klimaschutz/blaue- hausnummer.

„Wer ein Haus besitzt oder gerade eines plant oder baut, trägt damit heute auch eine besondere Verantwortung für den Klimaschutz. Denn durch die richtige Gebäudedämmung und das Heizen mit erneuerbaren Energien lassen sich große Mengen an Treibhausgasemissionen vermeiden. Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer können also aktiv dazu beitragen, die Klimaerwärmung abzumildern“, sagt Bürgermeister Michael Esken. Und dieses Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz soll belohnt werden: Die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber erhalten eine individuelle „Blaue Hausnummer“ – nach Wahl in Form eines Glasschildes oder einer solaren Leuchte – und eine Urkunde. Die Auszeichnung wird – sofern es die Coronalage zulässt – von Bürgermeister Michael Esken gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Aktion in einer kleinen Feierstunde überreicht. Außerdem werden unter den ausgezeichneten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern Geldpreise im Gesamtwert von 4.000 Euro verlost.

„Gute Beispiele regen ja bekanntlich zur Nachahmung an. Deshalb macht der Wettbewerb vorbildliche klimafreundliche Sanierungen und Neubauten mit der Blauen Hausnummer sichtbar“, erläutert Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert. „In Verl gibt es bereits viele Bürgerinnen und Bürger, die in den vergangenen Jahren klimaschonend gebaut oder saniert haben. Und wir hoffen sehr, dass es in den nächsten Jahren noch selbstverständlicher wird, Klimaschutz und Energieeffizienz bei Baumaßnahmen zu berücksichtigen.“ Für nähere Informationen ist Dr. Fabian Humpert unter Tel. 961-107 und dr.fabian.humpert@verl.de erreichbar.

Bildzeile:
Energieberaterin Ines Perschke (Verbraucherzentrale NRW) und Dr. Fabian Humpert, Klimaschutzmanager der Stadt Verl, freuen sich auf Bewerbungen um die Blaue Hausnummer.

Meistgelesene Artikel

Vorsicht vor Brennhaaren des Eichenprozessionsspinners
Aktueller Hinweis

Nesselgift kann zu Hautausschlag und Atemproblemen führen

weiterlesen...
Mehr als 100 Hochwasser-Tote im Westen Deutschlands
Aus aller Welt

Nach den Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und NRW werden immer mehr Tote gefunden. Die hohe Zahl an Vermissten gibt Anlass zu noch größerer Sorge. Die Rettungsarbeiten sind im vollen Gange.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Zug aus München in Tschechien verunglückt
Aus aller Welt

Nach einem schweren Zugunglück im Südwesten Tschechiens laufen die Rettungsarbeiten. Mindestens zwei Menschen sind nach ersten Informationen ums Leben gekommen. Einer der Züge kam aus Deutschland.

weiterlesen...
Probleme durch falsche Entsorgung der Partydroge Lachgas
Aus aller Welt

Falsch entsorgte Kartuschen mit dem als Partydroge bekannten Lachgas sorgen in französischen Müllverbrennungsanlagen für Ärger. Nicht völlig entleert können sie explodieren. Und das kann teuer werden.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: