30. Juli 2023 / Portraitserie

Unsere Gute-Laune-Verbreiterin

Lokalpionierin Frieda im Interview

von JR

In den kommenden Wochen stellen wir Euch die Personen vor, die dafür sorgen, dass ihr stets die aktuellen News und Empfehlungen kreativ und bündig aufbereitet auf Eurem Handy habt. Das ihr auf eine gut strukturierte und einwandfrei laufende Webseite und App zugreifen könnt und das auch stets neue Unternehmen Teil unserer wachsenden Werbegemeinschaft werden. Bleibt dran, denn wir werfen einen Blick hinter die Kulissen und in das Office der lokalpioniere. Damit ihr auch die verschiedenen Persönlichkeiten hinter den Namen und Gesichtern kennenlernen könnt, haben wir uns außerdem ein paar spannende und witzige Fragen für unsere Kollegen überlegt -  Also jeden Sonntag in die Apps klicken und auf einen neuen Charakter freuen!

  

Heute sprechen wir mit Bürohund Frieda. Sie ist die Hündin unseres Geschäftsführers und stets zur Stelle um gute Laune zu verbreiten und jedem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Hier sind ihre Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Wie bist Du ein Lokalpionier geworden? Was hat Dich überzeugt, ein Lokalpionier zu werden?

Was machst Du als erstes, wenn Du ins Büro kommst?
In jeden Raum laufen und von allen eine Streicheleinheit abholen.

Deine Must-Haves im Büro?
Bequemes Körbchen, Streicheleinheiten und Hähnchensnacks.

Welche drei Sachen würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Teppich, Hähnchensnacks und meine Lieblingskuscheltiere.

Wenn Du eine Superkraft haben könntest, welche würdest Du Dir dann aussuchen?
Essen ohne fett zu werden.

Stay tuned! Nächste Woche stellen wir Euch Leon vor.


Mein RHWD | Dein Gütersloh | Rietberg-App | Dein Verl | Dein SHS | Langenberg-App | Steinhagen-App

Meistgelesene Artikel

Verl feiert den Weltkindertag: Buntes Fest am 20. September
Veranstaltung

Spiel, Spaß, Musik und jede Menge Mitmach-Aktionen

weiterlesen...
Baustellenbesichtigung des Baugebiets
Baustellen und Sperrungen

Am 10. September von 11:00 bis 15:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Über 200 Freiwillige suchen vermisste 15-Jährige im Elsass
Aus aller Welt

Eine 15-Jährige ist auf dem drei Kilometer langen Fußweg zum Bahnhof von Saint-Blaise-la-Roche seit Samstag spurlos verschwunden. Nun suchen mehr als 200 Freiwillige nach der Jugendlichen.

weiterlesen...
Schwan legt Hamburger U-Bahnlinie lahm: Schwanenvater rettet
Aus aller Welt

Ein Schwan legt eine Hamburger U-Bahnlinie lahm. Das Tier war unter einen Zug gekrochen und weigerte sich rauszukommen. Erst Hamburgs Schwanenvater Olaf Nieß «konnte den Schwan überzeugen».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gelassenheit ist seine Strategie
Portraitserie

Lokalpionier und CEO Michael im Gespräch

weiterlesen...
Er bringt Euch von der Stadt in die App
Portraitserie

Lokalpionier und CEO Alexander im Gespräch

weiterlesen...