28. März 2022 / Hilfe und Beratung

Nächste Wohnberatung am 6. April

Informationen von Thomas Krüger

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Doch nicht immer entsprechen Wohnhaus oder Wohnung den Bedürfnissen, die das Alter, eine Pflegesituation oder eine Behinderung mit sich bringen können. Wie eine Wohnraumanpassung gelingen kann, darüber informiert Thomas Krüger (Foto) regelmäßig im Verler Rathaus. Die nächste Wohnberatung ist am Mittwoch, 6. April, von 15 bis 17 Uhr im Ratssaal.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In den Beratungsterminen kann der Fachmann vom AWO-Zentrum für Beratung und Begegnung auf die individuelle Situation der Ratsuchenden eingehen. Thomas Krüger informiert über zur Verfügung stehende Hilfsmittel und Alltagshilfen sowie Umbaumaßnahmen und gibt Tipps zu Finanzierung und Antragstellung. Weitere Beratungstermine in Verl finden am 18. Mai und 8. Juni statt, ebenfalls jeweils von 15 bis 17 Uhr.

Quelle & Bild: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Kleine Highlights für Deine Silvesterparty
Rezepte

Glückskekse selber backen

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stumpfe Gewalt ist Ursache für Tod des 14-Jährigen
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod eines Teenagers in Wunstorf hat Entsetzen und viele Fragen ausgelöst. Nun steht zumindest die Todesursache eindeutig fest.

weiterlesen...
Ministerin sieht «Gefühl der Angst» nach Angriff im Zug
Aus aller Welt

Die Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg hinterlässt bei vielen Menschen tiefe Spuren. Karin Prien sucht das Gespräch mit Lehrern und Mitschülern der beiden getöteten Jugendlichen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

In Verl 2.515 Euro für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt
Hilfe und Beratung

Bürger:innen und Vereine unterstützten Aktion mit Spenden

weiterlesen...