28. März 2022 / Hilfe und Beratung

Nächste Wohnberatung am 6. April

Informationen von Thomas Krüger

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Doch nicht immer entsprechen Wohnhaus oder Wohnung den Bedürfnissen, die das Alter, eine Pflegesituation oder eine Behinderung mit sich bringen können. Wie eine Wohnraumanpassung gelingen kann, darüber informiert Thomas Krüger (Foto) regelmäßig im Verler Rathaus. Die nächste Wohnberatung ist am Mittwoch, 6. April, von 15 bis 17 Uhr im Ratssaal.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In den Beratungsterminen kann der Fachmann vom AWO-Zentrum für Beratung und Begegnung auf die individuelle Situation der Ratsuchenden eingehen. Thomas Krüger informiert über zur Verfügung stehende Hilfsmittel und Alltagshilfen sowie Umbaumaßnahmen und gibt Tipps zu Finanzierung und Antragstellung. Weitere Beratungstermine in Verl finden am 18. Mai und 8. Juni statt, ebenfalls jeweils von 15 bis 17 Uhr.

Quelle & Bild: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Jahrzehntelanges Warten auf den Thron: Charles ist König
Aus aller Welt

Mit dem Tod von Queen Elizabeth II. ist ihr Sohn Charles zum König geworden. Was bedeutet das für die britischen Royals und das Vereinigte Königreich?

weiterlesen...
Frau aus Uganda entwickelt Mückencreme aus saurer Milch
Aus aller Welt

Malaria und verdorbene Milch sind zwei große Probleme für Menschen in Uganda. Eine junge Frau hat das erkannt und daraus eine clevere Geschäftsidee entwickelt: Mückenschutzcreme aus Sauermilch.

weiterlesen...
Karnevalsverein trauert um Ehrenpräsident
Aus aller Welt

Nach einem Flugzeugabsturz und dem Tod eines Unternehmers und zwei weiteren Familienmitgliedern hängen die Fahnen in Köln auf Halbmast. Der 72-Jährige hatte sich im Karneval engagiert.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeugabsturz bei Gera - Feuerwehr meldet zwei Tote
Aus aller Welt

Flugzeugunglück in Thüringen: Der Feuerwehr zufolge sind zwei Kunstflieger in der Luft zusammengeprallt und abgestürzt. Überlebt haben sie demnach nicht.

weiterlesen...
Nach Schiffskollision: Mosel für Schiffe gesperrt
Aus aller Welt

Bei einem Zusammenprall zweier großer Schiffe auf der Mosel hat sich ein Frachter am Boden des Flusses festgefahren. Bis auf weiteres ist die Mosel nicht befahrbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Digitale Vorträge und Beratung zum Klimaschutz am Haus
Hilfe und Beratung

Kreisweite Energiesparwochen online starten am 19. September

weiterlesen...