23. April 2021 / Allgemein

Stadt setzt Verlosung der kostenlosen Interrail-Tickets aus

Warum sich das Warten lohnt

Mit einem Interrail-Ticket Europa erkunden: Diese Möglichkeit wollte der Fachbereich Jugend der Stadt Verl in diesem Jahr zum zweiten Mal zehn jungen Menschen ermöglichen. Da das Reisen aufgrund der Corona-Pandemie zurzeit jedoch sehr schwierig bis unmöglich ist, wird das Programm für 2021 ausgesetzt. „Wir hoffen sehr, dass die Voraussetzungen im nächsten Jahr wieder besser sind und das Interrail-Ticket dann wieder in vollem Umfang genutzt werden kann“, sagt Jugendpfleger Manuel Begenat.

Über das Förderprogramm werden pro Jahr im Losverfahren zehn Tickets vergeben. Bewerben können sich Interessierte im Alter zwischen 18 und 21 Jahren mit Wohnsitz in Verl. Das Ticket gilt einen Monat lang für alle Züge, Busse und Fähren in 33 europäischen Ländern. „Das Interrail-Ticket ist eine tolle Möglichkeit, jungen Menschen eine kostengünstige und individuelle Reise durch Europa zu ermöglichen und ihnen so durch persönliches Erleben die europäische Idee näher zu bringen. Umso mehr freuen wir uns auf die Zeit, wenn wir dies wieder anbieten können“, so Manuel Begenat, der für weitere Informationen oder Fragen zum Förderprogramm unter Tel. 961-287 oder manuel.begenat@verl.de erreichbar ist.

Quelle: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Setzen sich Unisex-Toiletten an Schulen durch?
Aus aller Welt

Wer aufs Klo möchte, muss sich bislang meist entscheiden. Mit der Trennung nach Geschlechtern ist nun auch an einer Ulmer Schule Schluss. Setzt sich die Idee der neutralen Toilette durch?

weiterlesen...
Am 9. Juni Sirenentest im Kreis Gütersloh
Aktueller Hinweis

Knapp 150 Sirenen werden geprüft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Meeresschützer nach UN-Konferenz: «Zeit rennt davon»
Aus aller Welt

Umweltschützer kritisieren die aus ihrer Sicht mageren Ergebnisse der UN-Ozeankonferenz und schlagen Alarm. Umweltministerin Steffi Lemke blickt dagegen weniger pessimistisch in die Zukunft.

weiterlesen...
Nashörner 40 Jahre nach Ausrottung in Mosambik zurück
Aus aller Welt

Sie fehlten für die «Big Five» in Mosambik - nun sind die Nashörner zurück. Neben Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffeln sollen sie künftig wieder für ein gesundes Ökosystem sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...