11. April 2020 / Sport

Von der Poststraße an die Konsole

Der Sportclub ab sofort auch in der virtuellen Fussballwelt

Ab sofort auch in der virtuellen Fussballwelt - Von der Poststraße an die Konsole.

Der Sportclub Verl tritt ab sofort auch in der virtuellen Fussballwelt an.


"Der Bereich eSports gewinnt immer mehr an Bedeutung und wir denken jetzt ist der richtige Zeitpunkt, mit dem Engagement ein Zukunftsfeld zu besetzen, um der jüngeren Generation einen weiteren Zugang zu unserer Gemeinschaft und unserem Wertesystem zu bieten", so Präsident Raimund Bertels.

Marketingleiter Norbert Meyer ergänzend dazu: „Der eSportclub Verl tritt ab sofort in der National Gaming League Premiership (NGL) an. Gespielt wird das Konsolenspiel FIFA im Pro Club Modus Elf gegen Elf. Wir freuen uns auf den Start der NGL Premiership Saison am 13.04.2020 und werden unsere eSportler bestmöglich unterstützen. Weiter wird der eSportclub Verl regelmäßig über die Social Media Kanäle die Follower mit Updates versorgen.

Das e-Sports Team, geleitet von Teammanager Abdu Sener, startet nicht nur in der NGL Premiership mit, sondern auch direkt in der Virtualproleague. Der eSportclub Verl tritt hier gegen internationale Teams an. 

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Warenhaus
Polizei

Täter erbeuten Tabakwaren

weiterlesen...
Blitzer Hansi löst Nico ab
Allgemein

Geschwindigkeitsüberwachung im Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer
Polizei

Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Unbekannter schlägt 33-Jährige und flüchtet
Polizei

Polizei sucht Zeugenhinweise

weiterlesen...
Gewalt kommt nicht in die Tüte
Aktuell

Aktionen zum 25. November

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

AUSWÄRTSSIEG!
Sport

Begegnung beim 1.FC Saarbrücken kann mit 1:2 für sich entschieden werden

weiterlesen...
Spieltag Nummer 5 steht auf dem Programm
Sport

Unseren Sportclub erwartet ein schwieriges Auswärtsspiel in Ingolstadt

weiterlesen...