20. April 2022 / Veranstaltung

Jetzt mitmachen: Bürgerbeteiligungen zum IMOK

Leitbild für die zukünftige Verkehrsentwicklung

Was wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger für den Verkehr und die Mobilität von morgen? Wo gibt es aus ihrer Sicht Verbesserungspotenziale? Und welche Vorschläge für konkrete Maßnahmen in Verl und den Ortsteilen haben sie? Das möchten die Stadt Verl und das Büro Stadtverkehr wissen und laden im Rahmen der Erstellung des Integrierten Mobilitätskonzeptes (IMOK) jetzt zu vier Bürgerbeteiligungen ein.

Folgende Termine sind geplant:

  • Bornholte-Bahnhof & Sende: Dienstag, 26. April, um 18.30 Uhr im Vereinsheim „Hühnerstall“ in Bornholte-Bahnhof.
  • Sürenheide: Mittwoch, 4. Mai, um 18.30 Uhr in der Aula der St.-Georg-Schule.
  • Kaunitz: Mittwoch, 11. Mai, um 18.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kaunitz.
  • Verl & Verl-West: Donnerstag, 12. Mai, um 18.30 Uhr in der Mensa des Schulzentrums.

„Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung, denn bestimmt gibt es viele Anregungen und Ideen, die wir in das IMOK einfließen lassen können. Wer regelmäßig mit dem Auto, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, weiß am besten, wo es gut läuft oder wo es Verbesserungen geben sollte“, lädt Bürgermeister Michael Esken zur Teilnahme ein.

Mit dem IMOK soll ein Leitbild für die zukünftige Verkehrsentwicklung in Verl bis zum Jahr 2035 und darüber hinaus entwickelt werden, das als Wegweiser für alle zukünftigen verkehrlichen Maßnahmen dienen soll. Dabei wird es nicht nur darum gehen, wie die Menschen schnell und sicher von A nach B kommen, sondern auch Aspekte wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielen eine wichtige Rolle.

„Um effektiv handeln zu können, ist es notwendig, vorhandene Defizite der verschiedenen Verkehrsmittel zu ermitteln und eine mittel- bis langfristige Strategie für die klimafreundliche und stadtverträgliche Abwicklung des gesamtstädtischen Verkehrs zu erarbeiten“, erläutert der städtische Mobilitätsmanager Lauritz Kanne.

Dafür ist in den vergangenen beiden Jahren bereits eine umfassende Bestandsanalyse zum Thema Verkehr und Mobilität erfolgt, unter anderem über eine Online-Beteiligung, eine Haushaltsbefragung und eine umfangreiche Verkehrszählung. Außerdem haben Workshops auf Ortsteilebene stattgefunden, in denen die Bürgerinnen und Bürger bereits mitarbeiten konnten. Nähere Informationen zum IMOK und den bisherigen Ergebnissen erhalten Interessierten HIER.

„Nachdem die erste Runde der Bürgerbeteiligung aufgrund der Corona-Pandemie nur online stattfinden konnte, freuen wir uns sehr, nun mit den Bürgerinnen und Bürgern wieder vor Ort ins Gespräch zu kommen“, betont Lauritz Kanne. Für die Teilnahme an den Workshops besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Quelle & Bild: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Trauerndes Schaf muss von Gleisen getragen werden
Aus aller Welt

Ein Zug erfasst im bayerischen Tapfheim zwei Schafe, ein drittes kommt mit dem Leben davon - und will nicht von der Seite seiner getöteten Artgenossen weichen. Die Polizei beweist Mitgefühl.

weiterlesen...
Wieder Hitze in Deutschland - Aber Abkühlung naht
Aus aller Welt

Zum Start in die neue Woche wird es nochmal richtig heiß in Deutschland. Danach kommt Tief «Daniela» und bringt kühlere Luft.

weiterlesen...
Sechs Verletzte bei letzter Stierhatz in Pamplona
Aus aller Welt

Das Fest zu Ehren des Stadtheiligen San Fermín in Pamplona hat erstmals seit 2019 wieder stattgefunden. Das Spektakel ist nicht ganz ungefährlich.

weiterlesen...

Neueste Artikel

China: Forscher entdecken neues Henipavirus - 35 Infizierte
Aus aller Welt

Fieber und Müdigkeit: In China haben sich insbesondere Farmer mit dem neu nachgewiesenen Henipavirus infiziert. Hinweise auf eine direkte Übertragung von Mensch zu Mensch gebe es jedoch nicht.

weiterlesen...
Sechs Schüsse aus Polizei-Maschinenpistole - 16-Jähriger tot
Aus aller Welt

Die Polizei wird in Dortmund zu einer Jugendhilfeeinrichtung gerufen. Wenig später ist ein 16-Jähriger tot - getroffen von fünf Schüssen aus einer Polizei-Maschinenpistole. Nach dem blutigen Einsatz laufen die Ermittlungen weiter.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Alles neu nach großem Umbau
Veranstaltung

Die Baustoff-Partner laden zum Tag der offenen Tür am Standort Verl

weiterlesen...