9. Juni 2022 / Wissenswertes

Studienarbeit über den Großonkel als Bürgermeister

Der Weg des Großonkels Johann Großerüschkamp

"Die Landgemeinde Sende und ihr Gemeindevorsteher und Bürgermeister Johann Großerüschkamp 1919 - 1964: Kommunale Demokratie in turbulenten Zeiten": Das ist der Titel einer Studienarbeit von Rudolf Hollenhorst, die jetzt unter diesem LINK eingesehen werden kann. Der in Verl-Sende geborene Autor hat sie als Seniorstudent an der Universität Münster im Rahmen des Seminars „Forschendes Lernen - Demokratiegeschichte(n) vor Ort 1900-2000“, das von Dr. Veronika Jüttemann geleitet wird, erarbeitet.

Er zeichnet darin den Weg seines Großonkels Johann Großerüschkamp als Kommunalpolitiker in den wechselnden politischen Systemen des 20. Jahrhunderts nach. Neben der zeitgenössischen Zeitungsberichterstattung nutzte Rudolf Hollenhorst für seine Arbeit auch Quellen aus dem Kreisarchiv Gütersloh und aus dem Stadtarchiv Verl.

Quelle: Stadt Verl
Bild: Pixabay / StartupStockPhotos

Meistgelesene Artikel

Setzen sich Unisex-Toiletten an Schulen durch?
Aus aller Welt

Wer aufs Klo möchte, muss sich bislang meist entscheiden. Mit der Trennung nach Geschlechtern ist nun auch an einer Ulmer Schule Schluss. Setzt sich die Idee der neutralen Toilette durch?

weiterlesen...
Am 9. Juni Sirenentest im Kreis Gütersloh
Aktueller Hinweis

Knapp 150 Sirenen werden geprüft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Meeresschützer nach UN-Konferenz: «Zeit rennt davon»
Aus aller Welt

Umweltschützer kritisieren die aus ihrer Sicht mageren Ergebnisse der UN-Ozeankonferenz und schlagen Alarm. Umweltministerin Steffi Lemke blickt dagegen weniger pessimistisch in die Zukunft.

weiterlesen...
Nashörner 40 Jahre nach Ausrottung in Mosambik zurück
Aus aller Welt

Sie fehlten für die «Big Five» in Mosambik - nun sind die Nashörner zurück. Neben Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffeln sollen sie künftig wieder für ein gesundes Ökosystem sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie