29. März 2023 / Aktueller Hinweis

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hochsauerlandkreis

Täter könnte Verbindungen nach OWL haben

Polizeimeldung

Die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis sucht aktuell nach einem bislang unbekannten Täter einer räuberischen Erpressung in Marsberg. Derzeitigen Ermittlungen zufolge könnte der Mann möglicherweise Bezüge nach Ostwestfalen und dementsprechend auch in den Kreis Gütersloh haben.

Auf dem landesweiten Fahndungsportal des LKA NRW wurden derweil Fotos eingestellt. Diese und eine Beschreibung des Täters gibt es hier. 

Die Polizei Hochsauerlandkreis fragt: Wer kann Angaben zu dem Mann machen? Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Marsberg unter der 02992 / 90 200 3711.

Quelle: ©Polizei Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sondengänger: Die Jäger der verlorenen Schätze
Aus aller Welt

Als Raubgräber gefürchtet, als Helfer der Archäologie geschätzt - während der Corona-Pandemie hat sich die Zahl der Schatzsucher mit Metalldetektor deutlich erhöht. Das Hobby hat seine Tücken.

weiterlesen...
Bundesweiter Flickenteppich beim Blitzermarathon
Aus aller Welt

Auch in diesem Jahr jagt die Polizei bei Blitzermarathon und Speedweek Raser. Doch längst nicht alle Bundesländer nehmen an der europaweiten Aktion teil.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie