30. August 2019 / Allgemein

Besondere Vorsicht und Rücksichtnahme zum Schulstart

Appell an alle Verkehrsteilnehmer

Diese Woche geht es wieder los: Die Schulferien sind zu Ende und das neue Schuljahr beginnt. Ab sofort sind wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler zu Fuß, mit dem Fahrrad oder in Bussen in Verl unterwegs. Die Stadtverwaltung Verl bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, sich darauf einzustellen und sich entsprechend vorsichtig und rücksichtsvoll zu verhalten. Insbesondere in den Einmündungsbereichen und an den Querungsstellen im Umfeld der Schulen sowie an Bushaltestellen gilt jetzt wieder besondere Aufmerksamkeit.

Für 242 Erstklässlerinnen und Erstklässler beginnt mit dem ersten Schultag in den Grundschulen der Stadt Verl ein neuer Lebensabschnitt. 242 Abc-Schützen – das heißt auch 242 Verkehrsanfängerinnen und Verkehrsanfänger. Denn auch der Schulweg ist für die Kinder eine neue Erfahrung. Entfernungen und Geschwindigkeiten von Kraftfahrzeugen können sie oft noch nicht richtig einschätzen und aufgrund ihrer geringeren Körpergröße fehlt ihnen der nötige Überblick über die Straße. Hinzu kommt, dass sie sich leichter ablenken lassen und oftmals spontan und unberechenbar reagieren.

Nach sechs Wochen Sommerferien brauchen aber nicht nur Erstklässler im Straßenverkehr besondere Aufmerksamkeit. Auch Kinder, die von der Grundschule an eine weiterführende Schule wechseln, können auf ihrem neuen Schulweg noch unsicher sein. Deshalb gilt in diesen Tagen ganz besonders: Schule hat begonnen – Fuß vom Gaspedal!

Meistgelesene Artikel

Corona: Was gilt ab dem 7. Mai für NRW?
Aktueller Hinweis

Aktuelle Informationen von der Landesregierung

weiterlesen...
Maifeiertag 2020
Allgemein

Maßnahmen der Polizei in Zeiten der geltenden Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Polizeikontrollen am Maifeiertag
Polizei

Maifeiertag - Hinweise der Polizei Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: