Aktuelles

Bürgermeister Michael Esken überrascht Ferienspielkinder mit Eis

Bürgermeister Michael Esken überrascht Ferienspielkinder mit Eis

„Ist da Eis drin?“ Lukas hatte sofort eine Ahnung, als er Bürgermeister Michael Esken mit einer großen
Kühltasche in der Hand entdeckte. Und tatsächlich: Für seinen Überraschungsbesuch bei den
Ferienspielen war der Verwaltungschef natürlich nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hatte für
alle Kinder, die sich gemeinsam mit einigen Ferienspielhelferinnen und -helfern an diesem heißen Tag
auf eine Wanderung durch Kaunitz gemacht hatten, eine leckere Erfrischung mitgebracht.

Von der Kita „Kleine Strolche“ aus spazierten die 40 Mädchen und Jungen unter dem Titel „Wanderung
zu Bambis Freunden“ zunächst zu einem kleinen Wildgehege – dort kam die Eis-Pause gerade recht
und die Kühltasche war schwuppdiwupp geleert. Ob der Wunsch nach einer Minigolfanlage oder ein
fehlendes Wartehäuschen an einer Bushaltestelle – beim gemeinsamen Eisessen mit dem
Verwaltungschef nutzten einige Mädchen und Jungen gleich die Gelegenheit, ihre Wünsche und Fragen
loszuwerden. „Auch wenn ihr in Zukunft mal Fragen oder Probleme habt, könnt ihr mich jederzeit
ansprechen“, versprach Esken.
Bevor sie weiter zum Hof Lauströer weiter wanderten, wo ein Picknick geplant war, bedankten sich die
Kinder mit einer „Dankeschön-Rakete“ bei Michael Esken. Der Bürgermeister wiederum startete gleich
selbst noch eine Rakete – diesmal für die Ferienspielhelferinnen und -helfer sowie das Betreuerteam,
„denn die machen alle wirklich einen ganz tollen Job, um für alle Kinder in Verl ein so tolles
Ferienspielprogramm zu bieten“, betonte er.

Teile diesen Artikel: