14. Januar 2020 / Allgemein

Entwurf des Landschaftsplans Gütersloh wird offengelegt

Bürgerbeteiligung ab dem 14. Januar möglich

Zwei Jahre nach der frühzeitigen Bürgerbeteiligung zum Vorentwurf und der Auswertung der zahlreichen Stellungnahmen liegt jetzt der Entwurf des Landschaftsplans Gütersloh vor. Ab dem 14. Januar bis zum 14. Februar 2020 ist der Plan für alle Interessierten einsehbar. In dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Gütersloh erneut Anregungen, Bedenken und Kritik zum Landschaftsplan mitteilen.
 
Der Kreistag hat dem Entwurf im November 2019 zugestimmt und seine Offenlage beschlossen. Bei der Bürgerbeteiligung zum Vorentwurf haben ca. 200 Bürgerinnen und Bürger sowie Behörden Anregungen und Bedenken geäußert. Zahlreiche Einwendungen zum Vorentwurf betrafen vor allem die Abgrenzung der Naturschutzgebiete und des besonderen Landschaftsschutzgebietes. Gemeinsam mit einer Arbeitsgruppe des Umweltausschusses wurden die Schutzgebiete kritisch überprüft und teilweise neu abgegrenzt. In speziellen Karten sind die vorgenommenen Änderungen jeweils flächenscharf dargestellt und hervorgehoben.
 
Bürgerinnen und Bürger können ihre Einwendung zum Entwurf des Landschaftsplans zur Niederschrift während der Dienstzeiten im Kreishaus Wiedenbrück (Wasserstraße 14, 33378 Rheda-Wiedenbrück) oder schriftlich auf dem Postweg an den Kreis Gütersloh (Untere Naturschutzbehörde, 33324 Gütersloh) mitteilen.
 
Der Landschaftsplan besteht aus den Karten der Entwicklungsziele und der Festsetzungen sowie aus dem Textteil.

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
Aus aller Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...