Wetter | Verl
15,4 °C

Ohne Führerschein, dafür mit Alkohol

Verl (CK) - Am frühen Sonntagmorgen (21.07., 02.55 Uhr) bemerkte Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifenfahrt einen Opel Zafira, der auf der Thaddäusstraße unterwegs war und dabei ungewöhnlich langsam fuhr. In der Posener Straße wurden dem Fahrer deutlich erkennbare Anhaltezeichen gegeben, die dieser jedoch nicht beachtete.

In der Trakehner Straße stoppte der Fahrzeugführer schließlich in einer Rechtskurve, öffnete die Tür und flüchtete sofort zu Fuß über einen Zwischenweg. Einer der Polizeibeamten folgte dem Flüchtenden zu Fuß, verlor ihn nach mehreren Hundert Metern jedoch aus den Augen. Der Fahrer - ein 17-Jähriger aus Verl - war den Polizeibeamten durch vorausgegangen Einsätze bereits persönlich bekannt und konnte so zweifelsfrei erkannt werden.

Wenige Minuten später wurde der geflüchtete Jugendliche in der Nähe seiner Wohnanschrift angetroffen und festgehalten. Dabei bemerkten die Polizeibeamten, dass der Beschuldigte deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Aus diesem Grund wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Im Opel Zafira befand sich als Beifahrer noch ein weiterer 17-Jähriger, bei dem an Betäubungsmittel, Marihuana, gefunden wurde. Dieses wurde sichergestellt.

Gegen die beiden jungen Männer wurden Strafverfahren eingeleitet - wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Teile diesen Artikel: