Wetter | Verl
14,1 °C

Sams-Revue am 7.Okt.

Sams-Revue am 7.Okt.

Sams-Revue mit frechen Späßen und viel Phantasie
Rüsselnasig, witzig, laut und ohne Respekt, dazu blaue Wunschpunkte im ganzen Gesicht – das ist das
Sams, wer kennt es nicht? In der „Sams-Revue“ strickt das Theater-Duo „pohyb’s und konsorten“ aus
verschiedenen Sams-Büchern eine eigene Geschichte. Im fliegenden Wechsel schlüpfen die Spieler in
die verschiedenen Rollen, verwandeln sich in den schüchternen Herrn Taschenbier oder die resolute
Frau Rotkohl – und natürlich in das Sams, das immer wieder liebenswert-frech dazwischen funkt. Zu
sehen ist der Theater-Spaß für Kinder von sechs bis zehn Jahren am Mittwoch, 7. November, bei den 3.
Verler Literaturtagen.
Der Streifzug durch die verschiedenen Sams-Bücher wird von zwei Erzählfiguren aufgeführt. Dabei
brauchen die beiden keine große Bühne und Maske – nur kleine Nasenmasken, dazu viel Wortwitz und
vor allem eine ungeheure Ausdruckskraft sind ihr Rüstzeug. Im Spiel sind sie ständig im direkten Kontakt
zu den Kindern und beziehen sie mit ein.
Das Sams begegnet Herrn Taschenbier das erste Mal an einem Samstag. Und das ist gut so, denn Herr
Taschenbier ist ein ängstlicher unsicherer Mann, der unter der Fuchtel seiner herrschsüchtigen
Vermieterin Frau Rothkohl steht und auch im Büro nicht viel zu lachen hat. Doch als das freche Sams in
sein Leben tritt, ändert sich alles. Jetzt kann er auch mal gegen die Vermieterin aufbegehren und dank
der Rechenkünste des Sams seinen Bürovorsteher verblüffen.
Die Sams-Revue beginnt um 15 Uhr in der Bibliothek. Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten im Vorverkauf
sind in der Bibliothek erhältlich, Tel. (05246) 92523-30, E-Mail: info@bibliothek.verl.de.

Teile diesen Artikel: