29. Oktober 2018 / Allgemein

Sams-Revue am 7.Okt.

mit frechen Späßen und viel Phantasie

Sams-Revue am 7.Okt.

Sams-Revue mit frechen Späßen und viel Phantasie
Rüsselnasig, witzig, laut und ohne Respekt, dazu blaue Wunschpunkte im ganzen Gesicht – das ist das
Sams, wer kennt es nicht? In der „Sams-Revue“ strickt das Theater-Duo „pohyb’s und konsorten“ aus
verschiedenen Sams-Büchern eine eigene Geschichte. Im fliegenden Wechsel schlüpfen die Spieler in
die verschiedenen Rollen, verwandeln sich in den schüchternen Herrn Taschenbier oder die resolute
Frau Rotkohl – und natürlich in das Sams, das immer wieder liebenswert-frech dazwischen funkt. Zu
sehen ist der Theater-Spaß für Kinder von sechs bis zehn Jahren am Mittwoch, 7. November, bei den 3.
Verler Literaturtagen.
Der Streifzug durch die verschiedenen Sams-Bücher wird von zwei Erzählfiguren aufgeführt. Dabei
brauchen die beiden keine große Bühne und Maske – nur kleine Nasenmasken, dazu viel Wortwitz und
vor allem eine ungeheure Ausdruckskraft sind ihr Rüstzeug. Im Spiel sind sie ständig im direkten Kontakt
zu den Kindern und beziehen sie mit ein.
Das Sams begegnet Herrn Taschenbier das erste Mal an einem Samstag. Und das ist gut so, denn Herr
Taschenbier ist ein ängstlicher unsicherer Mann, der unter der Fuchtel seiner herrschsüchtigen
Vermieterin Frau Rothkohl steht und auch im Büro nicht viel zu lachen hat. Doch als das freche Sams in
sein Leben tritt, ändert sich alles. Jetzt kann er auch mal gegen die Vermieterin aufbegehren und dank
der Rechenkünste des Sams seinen Bürovorsteher verblüffen.
Die Sams-Revue beginnt um 15 Uhr in der Bibliothek. Der Eintritt beträgt drei Euro. Karten im Vorverkauf
sind in der Bibliothek erhältlich, Tel. (05246) 92523-30, E-Mail: info@bibliothek.verl.de.

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
Aus aller Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...