4. Mai 2022 / Aus aller Welt

Löwen-Nachwuchs: Niedliche Fellknäuel im Taronga-Zoo geboren

Freude in Australien: Seit 2016 konnte der dortige Taronga-Zoo keine Babys mehr im Löwen-Gehege begrüßen - bis jetzt. Mutter Marion hat drei gesunde Raubkätzchen zur Welt gebracht.

Der australische Taronga Western Plains Zoo kann drei neugeborne Löwinnen begrüßen.
von dpa

Niedlicher Nachwuchs im australischen Taronga Western Plains Zoo: In dem Tierpark sind erstmals seit 2016 wieder Löwenbabys geboren worden.

Die drei weiblichen Raubkätzchen seien der erste Wurf des elterlichen Zuchtpaars Marion und Lwazi, berichtete die Nachrichtenagentur AAP am Mittwoch unter Berufung auf den Zoo in Dubbo, 400 Kilometer nordwestlich von Sydney. Die Jungen seien jetzt dreieinhalb Wochen alt und hätten mittlerweile ihre Augen geöffnet.

Pflegerin Melanie Friedman sagte, die kleinen Löwinnen seien gesund und würden von der Erstlingsmutter Marion gut versorgt. Es sei «ein Privileg, diese drei kostbaren Fellknäuel zu pflegen.» Die Geburt sei ein «Meilenstein» für das Zuchtprogramm des Tiergartens, weil durch das Elternpaar Marion und Lwazi eine neue genetische Linie ins Leben gerufen werde, hieß es. Die Jungtiere können in den kommenden Monaten noch hinter den Kulissen ganz in Ruhe heranwachsen, bevor sie später den Zoobesuchern vorgestellt werden sollen.


Bildnachweis: © -/Taronga Western Plains Zoo/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Junger Kater in der Brissestraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung ist ein grau-braun getigerter Kater als zugelaufen gemeldet worden. Das ca. ein Jahr alte Tier wurde...

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Rollator-Club trifft sich wieder am 23. Februar
Stadt Verl

Unter dem Motto „Bewegung ist die beste Medizin“ trifft sich regelmäßig an jedem 2. und 4. Freitag im Monat der...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Von zwei Autos angefahren: Dreijähriges Kind tot
Aus aller Welt

Ein dreijähriges Kind läuft abends auf die Fahrbahn einer Landstraße - und wird von zwei Autos angefahren. Es stirbt noch an der Unfallstelle.

weiterlesen...
Mehr Wildnis wagen: Privatgärten können Naturparadies werden
Aus aller Welt

An kaum einer Stelle ist es so einfach, etwas für Artenvielfalt und Umwelt zu bewirken: Man muss nur weniger tun, um Gärten lebendiger zu machen. Doch viele tun sich schwer, ein bisschen mehr Wildnis zuzulassen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Von zwei Autos angefahren: Dreijähriges Kind tot
Aus aller Welt

Ein dreijähriges Kind läuft abends auf die Fahrbahn einer Landstraße - und wird von zwei Autos angefahren. Es stirbt noch an der Unfallstelle.

weiterlesen...
Mehr Wildnis wagen: Privatgärten können Naturparadies werden
Aus aller Welt

An kaum einer Stelle ist es so einfach, etwas für Artenvielfalt und Umwelt zu bewirken: Man muss nur weniger tun, um Gärten lebendiger zu machen. Doch viele tun sich schwer, ein bisschen mehr Wildnis zuzulassen.

weiterlesen...