3. März 2023 / Aus aller Welt

Mann soll Mitbewohner erstochen und Wohnung angezündet haben

Was passierte in einer Stuttgarter Wohnung, bevor die Flammen schlugen? Worüber stritten sich drei Mitbewohner so sehr, dass zwei am Ende starben? Die Polizei macht nur zaghaft Angaben zum Verbrechen.

Festnahme eines bewaffneten Mannes nach dem Wohnungsbrand in Stuttgart am Dienstag.
von dpa

Mehrere Tage nach einem zunächst rätselhaften Wohnungsbrand mit zwei Todesopfern in Stuttgart und der Festnahme eines bewaffneten Mannes verdichten sich die Vorwürfe gegen den 45-Jährigen. Nach Polizeiangaben von Freitag soll der Italiener seine beiden Mitbewohner nach einem Streit tödlich verletzt haben. Außerdem wird er laut Polizei verdächtigt, die Wohnung in Brand gesteckt zu haben, bevor er das Haus mit zwei Messern bewaffnet verließ.

Die Feuerwehr hatte die Rauchwolken im Stadtteil Feuerbach am Dienst auf dem Rückweg von einem anderen Einsatz offenbar zufällig entdeckt. Vor dem Eingang stand der mit zwei Messern bewaffnete Mann und machte es den Einsatzkräften unmöglich, in das brennende Haus zu kommen. Nach dem Warnschuss eines Polizisten ließ er sich festnehmen. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

In den Trümmern der Wohnung entdeckte die Feuerwehr schließlich die Schwerstverletzten, eine 54 Jahre alte Frau und einen 32-jährigen Mann. Beide erlagen später ihren Stichwunden. Die Opfer und der mutmaßliche Täter wohnten in derselben Wohnung, sie sind nicht miteinander verwandt.


Bildnachweis: © Andreas Rometsch/KS-Images.de/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (m/w/d)
Job der Woche

Karriere Start bei der Johannes Lübbering GmbH aus Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kastrationen im Internet angeboten - Rentner vor Gericht
Aus aller Welt

Kastration auf der Couch: Ein Rentner soll im thüringischen Sömmerda Männern gegen Bezahlung etwa die Hoden entfernt haben. Vor Gericht schweigt er zunächst, dafür schildern Ermittler Verstörendes.

weiterlesen...
OECD: Geburtenrate hat sich innerhalb von 60 Jahren halbiert
Aus aller Welt

In Deutschland und vielen anderen Ländern bekommen Frauen deutlich weniger Kinder als früher. Das dürfte auch Folgen für die Wirtschaft haben. Aber Regierungen können gegensteuern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kastrationen im Internet angeboten - Rentner vor Gericht
Aus aller Welt

Kastration auf der Couch: Ein Rentner soll im thüringischen Sömmerda Männern gegen Bezahlung etwa die Hoden entfernt haben. Vor Gericht schweigt er zunächst, dafür schildern Ermittler Verstörendes.

weiterlesen...
OECD: Geburtenrate hat sich innerhalb von 60 Jahren halbiert
Aus aller Welt

In Deutschland und vielen anderen Ländern bekommen Frauen deutlich weniger Kinder als früher. Das dürfte auch Folgen für die Wirtschaft haben. Aber Regierungen können gegensteuern.

weiterlesen...