15. Juli 2022 / Aus aller Welt

Steffi Lemke ruft zu vernünftigem Umgang mit Wasser auf

Wasser ist wertvoll, vor allem in Dürrezeiten. Sollen die Bürger deshalb am besten aufs Duschen verzichten? Eine Politikerin hat Rat.

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) wirbt für einen «vernünftigen» Umgang mit Wasser.
von dpa

Angesichts der Trockenheit ruft Bundesumweltministerin Steffi Lemke Industrie, Landwirtschaft und Verbraucher zu einem vernünftigen Umgang mit Wasser auf.

Nach 2018 und 2019 erlebe Deutschland derzeit wieder einen Dürresommer - in den besonders betroffenen Regionen sei es besonders wichtig, sparsam mit Wasser umzugehen, sagte die Grünen-Politikerin am Freitag im ZDF-«Morgenmagazin». «Aber es muss jetzt niemand das Duschen einstellen.»

Die Trinkwasserversorgung in Deutschland sei selbstverständlich gesichert. Es gebe aber bereits Anweisungen oder Bitten an die Bevölkerung, Gärten etwa nur noch in den Nachtstunden zu bewässern, sagte Lemke. «Ich will (...) ganz grundsätzlich dafür sorgen, dass wir mit Wasser vernünftig umgehen, dass wir unsere Natur stärken, sodass die natürlichen Wasserspeicher, vor allem der Boden, besser in der Lage ist, Wasser besser aufzunehmen», sagte Lemke. Das sei nicht nur Vorsorge gegen Dürre, sondern schütze auch vor Hochwasser.

Sie habe den Eindruck, dass die Gesellschaft gerade lerne, wovor Natur- und Klimaschützer seit vielen Jahren gewarnt hätten: «Dass die Klimakrise, die Folgen der Klimakrise, auch uns in Deutschland, in Mitteleuropa ganz direkt betreffen.»


Bildnachweis: © Michael Bahlo/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aus aller Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Getötete Valeriia: Ermittler haben noch keine heiße Spur
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der neunjährigen Valeriia aus dem sächsischen Döbeln hat Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler suchen fieberhaft nach dem oder den Tätern. Die Menschen trauern und gedenken.

weiterlesen...
Mann bei SEK-Einsatz in Hamburg erschossen
Aus aller Welt

Ein Feuerwehreinsatz in Hamburg nimmt eine unerwartete Wendung: Zunächst kümmern sich die Rettungskräfte um einen Mann mit Verbrennungen. Dann aber fallen Schüsse.

weiterlesen...