22. Dezember 2021 / Good Vibes

Neue Schwimmanzüge für Jugend-Mädchenmannschaft

Kreissparkasse Wiedenbrück

Durch die Unterstützung der Kreissparkasse Wiedenbrück konnte die DLRG Verl für die Jugend-Mädchenmannschaft AK15/16 insgesamt sechs neue Carbon-Schwimmanzüge anschaffen.

„Ein derartiger Schwimmanzug wird für Wettkämpfe und im Wettkampftraining benutzt und erlaubt ein schnelles Schwimmen. Dafür muss der Anzug aber auch den Regeln des Weltschwimmverbandes entsprechen“, weiß Training Merle Siekaup. Da derartige Schwimmanzüge wie eine zweite Haut sitzen, dauert das Anlegen gut 20 Minuten. „Das ist nicht mal so eben gemacht“, kann Johanna Rofalski aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

Künftig können die Schwimmerinnen das DLRG-Team als auch ihre Heimat im einheitlichen Outfit präsentieren. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer finanziellen Unterstützung die Nachwuchsarbeit fördern konnten“, so die beiden Vertreter der Kreissparkasse Wiedenbrück, Vorstandsmitglied Emilian Klein und Geschäftsstellenleiter Frank Dreismickenbecker. Sie wünschen den Athleten für die Zukunft gute Erfolge aber vor allem viel Spaß bei der Ausübung ihres Hobbys. 

Bildunterschrift (v.l.n.r.)
Frank Dreismickenbecker, Leiter der Kreissparkassen-Geschäftsstelle in Verl, und Sparkassendirektor Emilian Klein überreichten an die Schwimmerinnen Johanna Rofalski und Maria Grundmeier sowie Trainerin Merle Siekaup neue Schwimmanzüge aus Carbon für Wettkämpfe im Gesamtwert von 2000 Euro. 

Quelle & Bild: Kreissparkasse Wiedenbrück

Meistgelesene Artikel

Trauerndes Schaf muss von Gleisen getragen werden
Aus aller Welt

Ein Zug erfasst im bayerischen Tapfheim zwei Schafe, ein drittes kommt mit dem Leben davon - und will nicht von der Seite seiner getöteten Artgenossen weichen. Die Polizei beweist Mitgefühl.

weiterlesen...
Wieder Hitze in Deutschland - Aber Abkühlung naht
Aus aller Welt

Zum Start in die neue Woche wird es nochmal richtig heiß in Deutschland. Danach kommt Tief «Daniela» und bringt kühlere Luft.

weiterlesen...
Sechs Verletzte bei letzter Stierhatz in Pamplona
Aus aller Welt

Das Fest zu Ehren des Stadtheiligen San Fermín in Pamplona hat erstmals seit 2019 wieder stattgefunden. Das Spektakel ist nicht ganz ungefährlich.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stundenlange Rettungsaktion: Belugawal aus der Seine gehoben
Aus aller Welt

Aus dem französischen Fluss Seine wurde nun der verirrte Belugawal gerettet. Er wird nun mit einem Kühllaster in die Normandie gefahren. Doch er ist auffallend dünn, sagen Experten.

weiterlesen...
Forscher beschreiben neue Art der riesigen Tiefsee-Asseln
Aus aller Welt

Unter Blumentöpfen oder unter Steinen - Kellerasseln tummeln sich gern in Gärten herum. Forscher präsentieren nun eine Tiefsee-Assel, die etwa 25-mal größer als eine gewöhnliche Kellerassel ist.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie