Wetter | Verl
15,5 °C

Messe „55 plus“ bietet viel Wissenswertes und gute Unterhaltung

Messe „55 plus“ bietet viel Wissenswertes und gute Unterhaltung

Messe „55 plus“ bietet viel Wissenswertes und gute Unterhaltung
Vorträge, Workshops, Mitmach-Aktionen und gute Unterhaltung stehen im Mittelpunkt, wenn am Samstag, 8. April, im Gymnasium die Messe „55 plus“ ihre Pforten öffnet. Von 10 bis 17 Uhr lädt die Stadt Verl gemeinsam mit rund 35 Ausstellern zu einem abwechslungsreichen und anregenden Tag ein. Was bewegt die Generation 55 plus? Welche Chancen eröffnen sich mit dem Älterwerden? Was kann und was sollte man für den so genannten dritten Lebensabschnitt planen und bedenken? Dazu gibt es bei der Messe viele verschiedene Angebote und umfassende Informationen.  
Um 10 Uhr wird Bürgermeister Michael Esken die Veranstaltung offiziell eröffnen. Anschließend wartet ein buntes Bühnenprogramm. So können sich die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel in Vorträgen über altersgerechte Wohnformen, den richtigen Umgang mit Facebook, Twitter & Co., Einbruchschutz, Leistungen von Arbeitsamt und Jobcenter für Ältere und aktuelle Neuerungen in der Pflege informieren. Für gute Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt: Es gibt Tänze zum Zuschauen und Mitmachen, die Ambulante Hospizgruppe Verl lädt zum gemeinsamen Singen ein und Christoph Gilsbach zeigt die Kunst des heiteren Augenblicks: Charmant-amüsant ist der Pantomime als Wanderer und Butler George zu erleben.      
„Miteinander schmeckt’s am besten“: Das ist das Motto von Volker Westermann, der mit seiner Kochshow „inklusiv-kochen“ rund um kulinarischen Genuss und Inklusion zu Gast ist. In der ersten inklusiven TV-Kochshow „dinner for everyone“, die der 43-Jährige gemeinsam mit dem Redakteur Michael Bernstein entwickelt hat, kocht Westermann mit Prominenten sowie Gästen mit einer Behinderung. Das Thema Inklusion spielt zwar eine zentrale Rolle, bekommt aber durch das gemeinsame Kochen eine ganz neue Würze. Fragen über das Leben im Rollstuhl, das Westermann aufgrund seiner Glasknochenkrankheit führt, sind durchaus erwünscht, und ganz nebenbei probieren seine Gäste tolle Kochrezepte und erleben das inklusive Miteinander. Was im Studio schon viele begeistert hat, wird live noch besser! Auf der Messe in Verl zaubert Volker Westermann Leckeres mit Gemüse und unterhält nebenbei auf heiter-ironische Weise.  
Aber auch sportlich können die Besucherinnen und Besucher aktiv werden und Nordic Walking machen, an einem Rollator-Training teilnehmen sowie Pedelecs ausprobieren. Für einen Mittagsimbiss sorgt das St.-Anna-Haus, Kaffee und Kuchen gibt’s in der Cafeteria der KFD St. Anna.  
Insgesamt präsentieren sich rund 35 Aussteller, darunter AWO und Caritas, Kreissportbund und Kreispolizeibehörde, der TV Verl, die VHS, der Weiße Ring, das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben, die IKK classic, die OWL Verkehr GmbH und viele mehr. Die Stadt Verl ist ebenfalls mit einem Infostand vertreten und informiert unter anderem über die Ergebnisse der aktuellen Umfrage „Älter werden in Verl“. Der Eintritt zu der Messe, die unter dem Motto „Rechte, Ansprüche und Perspektiven“ steht, ist frei.

Teile diesen Artikel: