8. Juni 2021 / Wissenswertes

Bürgerbeteiligungen zur Dorfentwicklung, Mobilität und Reaktivierung der TWE-Strecke

Die Zukunft mitgestalten!

„Ihre Meinung ist gefragt!“, heißt es jetzt für alle interessierten Verlerinnen und Verler, die an der Zukunft der Mobilität in der Stadt sowie an der Dorfentwicklung in Kaunitz und Sürenheide mitwirken möchten. Insgesamt sieben Bürgerbeteiligungen stehen in den nächsten Wochen an.

»Wir hoffen bei allen Veranstaltungen auf eine gute Beteiligung. Denn Ihre Wünsche, Ihre Meinung und Ihre Ideen sind wichtige Säulen, um unsere Stadt in verschiedenen zentralen Lebensbereichen gemeinsam attraktiv und lebenswert weiterentwickeln zu können«, lädt Bürgermeister Michael Esken alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme ein. Aufgrund der Corona-Pandemie finden alle Bürgerbeteiligungen als Zoom- Konferenzen statt. Die Zugangsdaten finden Interessierte auf der städtischen Homepage.

Bei den ersten vier Terminen geht es um die Aufstellung des Integrierten Mobilitätskonzeptes, das künftig als eine Art Masterplan wegweisend für alle Entscheidungen in Sachen Verkehr sein soll. Nachdem die Bestandsaufnahme abgeschlossen ist, wollen die Stadtverwaltung und das Büro Stadtverkehr nun ein städtisches Leitbild für ein zielgerichtetes Handeln entwickeln. »Im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern auf Ortsteilebene möchten wir verschiedene Leitbilder und Verkehrsszenarien diskutieren und so ein Stimmungsbild für die konkreten Maßnahmenplanungen in den Ortsteilen erhalten«, erläutert Mobilitätsmanager Lauritz Kanne.

Hier die Online-Termine:

  • Mittwoch, 9. Juni, 18 Uhr, für den Verler Ortskern
  • Montag, 14. Juni, 18 Uhr, für Kaunitz
  • Mittwoch, 16. Juni, 18 Uhr, für Sürenheide
  • Donnerstag, 24. Juni, 18 Uhr, für Bornholte-Bahnhof & Sende.

Anschließend laden die Stadt Verl und das Fachbüro ARGE Dorfentwicklung zu einer weiteren digitalen Bürgerbeteiligung im Rahmen der Dorfentwicklungskonzepte Kaunitz und Sürenheide ein. Bei den Zoom-Workshops am Dienstag, 29. Juni, für Kaunitz und am Mittwoch, 30. Juni, für Sürenheide sollen konkrete Maßnahmen vorgestellt und besprochen werden. Außerdem haben Kinder und Jugendliche hier noch einmal die Möglichkeit, ihre Wünsche und Ideen einzubringen. Beginn der Zoom-Konferenzen ist jeweils um 18 Uhr.

Am Donnerstag, 1. Juli, geht es schließlich um die Reaktivierung der TWE-Bahnstrecke von Harsewinkel nach Verl. Ab 2025 sollen auf der Verkehrsachse wieder Personenzüge rollen und neue Mobilitätschancen in der Region eröffnen – schnell und komfortabel, mit innovativer Technologie und vernetzt mit dem Busverkehr. »Bei der Veranstaltung möchten wir die Verler Bürgerinnen und Bürger über das Vorhaben informieren und für Fragen und Anregungen zur Verfügung zu stehen«, sagt Lauritz Kanne. Auch diese Zoom-Konferenz beginnt um 18 Uhr.

(Pressemitteilung der Stadt Verl)

Bildquelle: ©Pexels.com

Meistgelesene Artikel

Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Polizei

Fahrer kommt aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab

weiterlesen...
Neue Coronaschutz-Verordnung tritt in Kraft
Aktuell

Sie gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Fall Gabby Petito: Jetzt ist auch der Freund verschwunden
Aus aller Welt

Es wird weiterhin fieberhaft nach der vermissten Gabby Petito gesucht. Jetzt ist auch ihr 23-jähriger Freund verschwunden, der bisher hartnäckig geschwiegen hatte.

weiterlesen...
Düsseldorf: Weitere Ermittlungen nach Waffenfund
Aus aller Welt

In einem Hotelzimmer in Düsseldorf wird eine Schusswaffe gefunden, Beamte nehmen einen Mann fest und durchkämmen stundenlang das Gebäude. Dabei stoßen sie auch auf einen verdächtigen Koffer.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Zwei neue Schulleiterinnen begrüßt
Wissenswertes

Grundschulen in Verl und Sürenheide

weiterlesen...
Bundesfreiwillige beenden ihren Dienst im Droste Haus
Wissenswertes

Neue Bundesfreiwilligen stehen in den Startlöchern

weiterlesen...