17. Mai 2022 / Aktuell

Wohnberatung am 18. Mai fällt aus

Vortrag von Thomas Krüger am 24. Mai

Die für Mittwoch, 18. Mai, geplante Wohnberatung von Thomas Krüger im Verler Rathaus muss leider kurzfristig ausfallen. Die nächste Sprechstunde ist dann am Mittwoch, 8. Juni, von 15:00 bis 17 Uhr im Rathaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Außerdem ist Thomas Krüger am Dienstag, 24. Mai, in der Reihe „Verler Gesundheitsforum“ mit einem Vortrag zum Thema „Zuhause wohnen – so lange wie möglich“ zu Gast. Beginn ist um 19:00 Uhr im Multifunktionsraum des Gymnasiums, der Eintritt ist frei. In dem Vortrag werden Wohnungsanpassungen mit und ohne bauliche Veränderungen vorgestellt, die es älteren oder pflegebedürftigen Menschen ermöglichen, so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung selbständig wohnen zu können.

Für den Vortrag wird um Anmeldung im Bürgerservice gebeten:
Tel.: (05246) 961-196
E-Mail: vhs-vhs@gt-net.de
Web: www.vhs-vhs.de/verler-gesundheitsforum

Quelle: ©Stadt Verl
Bild: ©Pixabay.com/bertholdbrodersen

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Hoodies von Druckerei Schmelter
Good Vibes

Droste-Haus in Verl freut sich über Spende

weiterlesen...
Nächster Hobbymarkt am 7. Januar
Veranstaltung

Erneut ohne Geflügelhandel

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mysteriöser Tierraub in Zoo - Mutmaßlicher Affendieb gefasst
Aus aller Welt

Erst entkam ein Nebelparder aus seinem Gehege, dann fehlten Affen: Eine Reihe von mysteriösen Vorfällen hielt zuletzt den Zoo von Dallas in Atem. Nun hat die Polizei einen 24-Jährigen festgenommen.

weiterlesen...
Große Lawinengefahr in Österreich - Aufruf zur Vorsicht
Aus aller Welt

Mehr als ein Meter Neuschnee war vielerorts zuletzt herunter gekommen. Nun werden in den Bergen Sturmböen erwartet - die «besten Zutaten» für Lawinengefahr also. Es gilt Warnstufe vier von fünf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadt Verl ist bester Wirtschaftsstandort im Kreis
Aktuell

Top-Bewertungen von den Unternehmen

weiterlesen...