5. Oktober 2021 / Aktueller Hinweis

Dorfentwicklung: Bürgerbeteiligung für Kaunitz am 6. Oktober

18:30 Uhr in der Grundschule Kaunitz

Zur nächsten Bürgerbeteiligung für das Dorfentwicklungskonzept Kaunitz lädt die Stadt Verl gemeinsam mit dem Fachbüro ARGE Dorfentwicklung am Mittwoch, 6. Oktober, ein. Die Veranstaltung war ursprünglich schon Ende Juni als Online-Format geplant, aber wegen des WM-Achtelfinalspiels unter deutscher Beteiligung verschoben wurden. Nun findet das Treffen in Präsenz statt. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Grundschule Kaunitz.

Die Bürgerbeteiligung ist bei der Erstellung von Dorfentwicklungskonzepten eine tragende Säule, denn was die Lebensqualität eines Wohnortes ausmacht und wie sie sich für die Zukunft noch verbessern lässt, dafür sind die Bürgerinnen und Bürger selbst die besten Experten. Bei der Veranstaltung sollen konkrete Maßnahmen vorgestellt und besprochen werden. Auch Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit, ihre Wünsche und Ideen einzubringen. Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel, das heißt, eine vollständige Impfung, Genesung oder ein negatives Testergebnis müssen nachgewiesen werden.

Quelle: Stadt Verl

Bild: Pixabay / David-Karich

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Preise für das Weltpressefoto 2024 vergeben
Aus aller Welt

Die besten Pressefotos des vergangenen Jahres werden beim World Press Photo ausgezeichnet. Teilgenommen hatten mehr als 3800 Fotojournalisten mit über 61.000 Fotos. Nun wurden die besten geehrt.

weiterlesen...
Tsunami-Warnung nach heftigem Vulkanausbruch in Indonesien
Aus aller Welt

Der indonesische Vulkan Ruang spuckt seit Tagen Asche und Gestein. Teile des Feuerbergs könnten nun ins Meer stürzen. Tausende fliehen vor einem möglichen Tsunami - es wäre nicht das erste Mal.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie