15. Mai 2019 / Allgemein

31-jähriger Verler wird bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Verler schleuderte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum

Verl (SL) - Am Dienstagabend (14.05.2019, 21.40 Uhr) befuhr ein 31-jähriger Verler mit seinem Opel Astra die Sender Straße aus Richtung Schloß Holte kommend in Fahrtrichtung Verl. Ausgangs einer Linkskurve in Höhe des Feldweges kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Verkehrszeichen. Danach schleuderte er über die Fahrbahn, geriet auf den linken Grünstreifen und prallte im weiteren Verlauf mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Fahrzeugführer in seinem PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte und Notarzt verstarb der junge Verler noch vor Ort. Der verunfallte PKW wurde für weitere polizeiliche Ermittlungen sichergestellt. Der Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Sender Straße für zirka drei Stunden komplett gesperrt.

Meistgelesene Artikel

Corona: Kreisverwaltung im Ausnahmezustand
Allgemein

Manche Abteilungen zurückgefahren

weiterlesen...
Vier Diebstähle aus unverschlossenen Pkw - Zeugen gesucht
Polizei

Die Polizei gibt wertvolle Tipps und sucht nach Zeugen

weiterlesen...
Dinkel-Mini-Amerikaner
Rezepte

Kleine Leckereien für Zwischendurch

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück
Partner-News

Eine Spende aus dem Corona- Hilfefonds

weiterlesen...
Natürlich kann man das Online kaufen, aber …
Allgemein

Was ein gelungenes Einkaufserlebnis ausmacht

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Natürlich kann man das Online kaufen, aber …
Allgemein

Was ein gelungenes Einkaufserlebnis ausmacht

weiterlesen...
Ausbildungsstart jederzeit möglich
Allgemein

Durch Corona auch späterer Ausbildungsstart möglich

weiterlesen...