19. Mai 2017 / Allgemein

Bodensubstrat an der Strauchschnittannahme erhältlich

Freitags in Kaunitz

Bodensubstrat an der Strauchschnittannahme erhältlich

Bodensubstrat an der Strauchschnittannahme erhältlich
 
An der Strauchschnittannahmestelle in Kaunitz (Marienstraße), die jeden Freitag von 14 bis 19 Uhr geöffnet ist, können Gartenbesitzer Bodensubstrat für ihren Gartenboden bekommen. Das Substrat ist sehr gut geeignet, um den Humusgehalt der Gartenböden zu erhöhen und damit auch das Wasser- und Nährstoffhaltevermögen der Beete zu verbessern. Gewonnen wird das Substrat aus den Verler Gartenabfällen, und zwar nur aus den Gartenabfällen, die nicht saatguttragend sind und sich nicht durch Wurzelausläufer vermehren. Zudem werden generell Pflanzen aussortiert, die offensichtlich krank oder potentiell mit Schädlingen behaftet sein können, wie zum Beispiel Buchsbaum (Buchsbaumzünsler) oder Kastanienlaub (Miniermotte). Des Weiteren wird das Bodensubstrat mehrfach umgesetzt, so dass es sich für mehrere Tage auf über 60 Grad Celsius erhitzt und so hygienisiert.
 
Erhältlich ist das Bodensubstrat gegen ein geringes Entgelt zu den Öffnungszeiten der Strauchschnittannahme. Ein Kostenbeispiel: Die Menge, die auf einen Pkw-Anhänger passt, kostet zehn Euro. Für kleinere Mengen stehen Kübel zum Ausleihen bereit, die auch in einen normalen PkwKofferraum passen. Kleinere Mengen zum Ausprobieren werden kostenlos abgegeben.
 

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...