19. Mai 2017 / Allgemein

Bodensubstrat an der Strauchschnittannahme erhältlich

Freitags in Kaunitz

Bodensubstrat an der Strauchschnittannahme erhältlich

Bodensubstrat an der Strauchschnittannahme erhältlich
 
An der Strauchschnittannahmestelle in Kaunitz (Marienstraße), die jeden Freitag von 14 bis 19 Uhr geöffnet ist, können Gartenbesitzer Bodensubstrat für ihren Gartenboden bekommen. Das Substrat ist sehr gut geeignet, um den Humusgehalt der Gartenböden zu erhöhen und damit auch das Wasser- und Nährstoffhaltevermögen der Beete zu verbessern. Gewonnen wird das Substrat aus den Verler Gartenabfällen, und zwar nur aus den Gartenabfällen, die nicht saatguttragend sind und sich nicht durch Wurzelausläufer vermehren. Zudem werden generell Pflanzen aussortiert, die offensichtlich krank oder potentiell mit Schädlingen behaftet sein können, wie zum Beispiel Buchsbaum (Buchsbaumzünsler) oder Kastanienlaub (Miniermotte). Des Weiteren wird das Bodensubstrat mehrfach umgesetzt, so dass es sich für mehrere Tage auf über 60 Grad Celsius erhitzt und so hygienisiert.
 
Erhältlich ist das Bodensubstrat gegen ein geringes Entgelt zu den Öffnungszeiten der Strauchschnittannahme. Ein Kostenbeispiel: Die Menge, die auf einen Pkw-Anhänger passt, kostet zehn Euro. Für kleinere Mengen stehen Kübel zum Ausleihen bereit, die auch in einen normalen PkwKofferraum passen. Kleinere Mengen zum Ausprobieren werden kostenlos abgegeben.
 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Die Stadt, die zum deutschen Meister gehört: Leverkusen
Aus aller Welt

Die Fußballer von Bayer 04 kennt Deutschland nun - die Stadt, in der sie kicken, aber kaum. Leverkusen ist ein Ort, der zwar keinen Balkon am Rathaus hat, aber auch keine Allüren. Ein Besuch.

weiterlesen...
Kinderchirurgen warnen vor Magnetspielzeug
Aus aller Welt

Es gibt zwar keine Statistik, aber immer wieder verschlucken Kinder Magnete - teils mit schlimmen Folgen. Das kann sogar tödlich enden, so Mediziner.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...